04.11.2016, 18:27 Uhr

Omnisbus geht in Lamm in Flammen auf

Im Omnibus befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes glücklicherweise keine Fahrgäste (Foto: LPD Kärnten)

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren (FF) Schönweg, St. Andrä, Pölling und Kollnitz rückten aufgrund eines Busbrandes nach Lamm auf die Saualpe aus.

ST. ANDRÄ. Am Freitag gegen 15.45 Uhr fuhr ein 24-jähriger Busfahrer mit einem leeren Omnibus von Lamm talwärts in Richtung St. Andrä. Plötzlich brach im Motorraum des Fahrzeuges ein Brand aus, der bald auf die Karosserie des Omnibusses übergriff.
Aufgrund der weiten Anfahrt der Feuerwehren brannte der Bus laut Polizeiinspektion (PI) St. Andrä im Innenraum vollständig aus. Über 70 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren (FF) Schönweg, St. Andrä, Pölling und Kollnitz konnten den Brand letztendlich löschen. Die Höhe des Schadens beträgt mehrere zehntausend Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.