24.09.2016, 13:32 Uhr

St. Paul: Mann verletzt sich bei Arbeitsunfall am Kopf

Das Rote Kreuz transportierte den Mann mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landeskrankenhaus Wolfsberg (Foto: Mörth)

Die Rettung brachte den unbestimmten Grades verletzten Mann in das Landeskrankenhaus Wolfsberg.

ST. PAUL. Am Freitag gegen sieben Uhr war ein Arbeiter in einem Betrieb in der Marktgemeinde St. Paul mit Arbeiten an einer Metallkantmaschine beschäftigt. Dabei geriet er irrtümlich an einen Schaltknopf der Maschine. Dadurch hob sich ruckartig das in der Maschine eingespannte Metallstück und traf den Arbeiter in weiterer Folge direkt am Kopf. Die Rettung brachte den unbestimmten Grades verletzten Mann in das Landeskrankenhaus (LKH) Wolfsberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.