03.06.2017, 14:14 Uhr

Stadionbad Wolfsberg: "Rote Karte" für Eintritts-Schwindler

Im Stadionbad Wolfsberg nehmen unerlaubte Eintritte zu (Foto: Wolfsberger Stadtwerke)

Die Wolfsberger Stadtwerke verschärfen die Zutrittskontrolle am Pfingstwochenende im Stadionbad Wolfsberg.

WOLFSBERG. Im Stadionbad Wolfsberg werden an diesem Pfingstwochenende verschärfte Eintrittskontrollen durch einen Security-Dienst durchgeführt. "Unerlaubter Eintritt entweder durch das Buffet oder durch Weitergabe der Eintrittskarte hat sich leider zu einem Sport entwickelt", bedauert Stadtwerke-Geschäftsführer Dieter Rabensteiner. "Im Sinne der Fairness gegenüber allen anderen Besuchern werden wir am kommenden Wochenende wieder stichprobenweise Kontrollen durchführen."

50 Euro Spesenersatz

Wer im Bad ohne gültige Eintrittskarte angetroffen wird, muss nicht nur den Eintrittspreis bezahlen, sondern laut Badeordnung auch einen Spesenersatz für die Kontrollaufwendungen in der Höhe von 50 Euro leisten. Das Wolfsberger Stadionbad wartet heuer mit einer Reihe neuer Attraktionen auf, darunter einer Boccia-Bahn oder ein regelmäßiges Fitness-Programm. Stundenweise wird auch eine Animateurin für Spaß und Stimmung für Kinder und Jugendliche sorgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.