27.06.2017, 11:54 Uhr

Sunnawend Sunnti in Pölling

Das höchste Eigenfest der Pfarre Pölling, das Patrozinium des Hl. Johannes d. Täufers, gestaltete heuer der neu gewählte Pfarrgemeinderat unter Obmann Josef Raß - friedlich froh und gründlich, mit einer Festmesse mit Fürbitten aller örtlichen Gemeinschaften und der Singgemeinschaft Pölling, das anschließende Pfarrfest fiel sozusagen fast "ins Wasser". Gott sei Dank gab es doch zwei Zelte, und die meisten Speisen wurden schon gegessen, oder dann mitgenommen. Gegen 13:00 Uhr brach ein kräftiger Regenguss von einer Stunde nieder, und nur der harte Kern blieb bis in den späten Nachmittag. Ein Fest für Glaube und Gemeinschaft ist gelungen, so einstimmig der aktive, freundliche Pfarrgemeinderat Pölling.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.