27.06.2017, 15:18 Uhr

Wasserretter wachen über die St. Pauler

Sorgen für Sicherheit im Schwimmbad: Ines Thamerl, Nicole Diex, Michael Juri mit Sohn Simon Michael (v. li.)

Die Österreichische Wasserrettung sorgt im Freibad St. Paul für Sicherheit.
Von Daniela Maritschnig

ST. PAUL. "Aus jedem Nichtschwimmer ein Schwimmer und aus jedem Schwimmer ein Rettungsschwimmer!", so lautet der Leitspruch der Österreichischen Wasserrettung (ÖWR).
Die WOCHE Lavanttal besuchte die Ortsstelle der Wasserrettung im Freibad St. Paul.

Sicherheit geht vor

Aktuell zählt die Ortsstelle der ÖWR St. Paul 20 aktive Mitglieder. Neben den zwei hauptamtlichen Bademeistern vor Ort im Schwimmbad, die stets für Ordnung und Sicherheit sorgen, erfolgt die Einteilung der ehrenamtlichen Rettungsschwimmer sehr flexibel.
Seit dem Jahr 2009 agiert Nicole Diex aus St. Andrä als Einsatzstellenleiterin in St. Paul: "Die Tätigkeit mit den Menschen und vor allem das Schwimmlehren der Kinder macht mir sehr große Freude," so die 34-Jährige, die bereits seit dem sechsten Lebensjahr bei der Wasserrettung ist.

Schwimmen wie ein Fisch

"Die Wassergewöhnung, das Gleiten im Wasser, das Erlernen der richtigen Arm- und Beintechnik sowie eine gleichmäßige Atmung sind das Wichtigste für Anfänger," schildert Diex, die ab 10. Juli wieder Schwimmkurse im Bad gibt. Sämtliche Einnahmen aus Kursen und dergleichen werden stets für Weiterbildungen der Vereinsmitglieder genutzt. So unternahm der Verein schon vor der Badesaison einen Ausflug in die Therme: "Gemeinsam haben wir Rettungs-, Bergungs- und Befreiungsgriffe wieder aktiviert", so Diex, der die Motivation innerhalb der Vereinsmitglieder sehr am Herzen liegt.

Handeln im Notfall

"Gott sei Dank kam es bis dato zu keinen größeren Einsätzen. Im Notfall sind wir aber dankbar für jede weitere helfende Hand," so Diex, deren Rettungsschwimmer im Ernstfall mit der Wasserrettung in St. Andrä kooperieren.
Eine besondere Ehre für den Verein: Johann Altreiter ist seit 45 Jahren Mitglied der Wasserrettung St. Paul.
Interesse an Schwimm-, Helfer- oder Retterkursen oder der ÖWR St. Paul geweckt?

ZUR PERSON:

Name: Nicole Diex
Wohnort: St. Andrä
Beruf: Bankangestellte, derzeit in Karenz
Alter: 34 Jahre
Familie: Michael Juri, gemeinsamer Sohn Simon Michael
Hobbys: Gardemädchen, Landwirtschaft, fünf Pferde, Marketenderin, Vorstand im Elternkindzentrum
ÖWR: seit 1989 Mitglied der ÖWR St. Paul, seit 2009 Einsatzleiterin
Kontakt: nicole.diex@gmail.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.