22.05.2017, 13:26 Uhr

Wolfsberg: Pensionist von Leiter gestürzt

Der Pensionist ist beim Streichen von einer Leiter gestürzt (Foto: Mörth)

Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde er ins LKH Klagenfurt gebracht.

WOLFSBERG. Ein 69-jähriger Pensionist aus Wolfsberg war heute Vormittag mit dem Streichen seiner Untersichtschalung an seinem Eigenheim beschäftigt.
Aufgrund der Höhe verwendete er eine Leiter.
Gegen 9.15 Uhr hörte sein Sohn, ein 38-jähriger Wolfsberger, welcher sich zu diesem Zeitpunkt ebenfalls am Grundstück aufhielt, ein dumpfes Geräusch.
Als er nach seinem Vater schaute, sah er diesen regungslos am Boden bei der umgestürzten Leiter liegen. Der Sohn des Wolfsbergers verständigte sofort die Rettung.
Aufgrund der schwere seiner Verletzung wurde der Pensionist vom Hubschrauber Christophorus 11, nach Erstversorgung durch den Notarzt, ins Klinikum Klagenfurt geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.