01.12.2017, 15:25 Uhr

Wolfsberger "Grillteufel" grillt für Lina und Amelie

Ewald Velikogne grillt wieder für den guten Zweck (Foto: KK)

Ewald Velikogne grillt am 7. Dezember in Wolfsberg wieder Hendl für den guten Zweck.

petra.moerth@woche.at

WOLFSBERG.
Sie möchten am Donnerstag einmal nicht selbst kochen? Dann holen Sie sich doch am 7. Dezember beim "Grillteufel" am Euco-Parkplatz in Wolfsberg ein Grillhendl! Der Wolfsberger Ewald Velikogne spendet nämlich wieder alle Einnahmen, die er an diesem Tag von neun bis 18 Uhr durch den Verkauf von Grillhendln zum Preis von 7,80 Euro pro Stück erzielt, für einen guten Zweck. "Ich möchte heuer mithilfe der Firmen Wech Geflügel GmbH, Me-Di Financial Planning GmbH, Fleischerei Butej und der Bäckerei Brunner zwei Familien mit an Krebs erkrankten Kindern unterstützen", sagt Ewald Velikogne, der bereits mehrere Jahre mit seinem mobilen Imbissstand "Grillteufel" durch das Lavanttal tingelt. Dabei handelt es sich um die Mädchen Lina (3) und Amelie (4) aus dem Lavanttal.

Scharfe Produkte

An der von Ewald "Grillteufel" Velikogne ins Leben gerufenen Charity-Aktion beteiligt sich heuer vor Ort auch wieder Christian "Chili Fraunz" Klary mit dem Verkauf seiner scharfen Produkte. "Zu guter Letzt hat die kleine Selina, der wir im Vorjahr 5.500 Euro überreichen konnten, mit ihrer Mutter Glücksbringer gebastelt. Diese können gegen eine freiwillige Spende erworben werden", informiert der Wolfsberger.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.