19.10.2016, 10:13 Uhr

50 neue Parkplätze in der Stadt St. Andrä

An dieser Stelle soll der neue Dauerparkplatz entstehen (Foto: Mörth)

In der Klosterkogelstraße in St. Andrä entsteht ein neuer Parkplatz mit rund 50 Stellplätzen.

petra.moerth@woche.at

ST. ANDRÄ. Wie die WOCHE Lavanttal jüngsten Informationen zufolge erfahren hat, ist in St. Andrä ein neuer Parkplatz in Planung. "Wir werden in der Klosterkogelstraße auf dem Areal des ehemaligen Mutter-und-Kind-Spielplatzes einen Parkplatz mit rund 50 Stellplätzen errichten", informiert Bürgermeister Peter Stauber (SPÖ). Die Errichtung des einstimmig im Stadtrat mit den Stimmen von SPÖ, FPÖ und ÖVP beschlossenen Parkplatzes würde rund 70.000 Euro kosten.

Verlagerung aus der Innenstadt

Aufgrund der Lage des Areals in der Klosterkogelstraße kommt es zur Verlagerung der Parkplätze aus der Innenstadt heraus. "Ich hoffe, dass dieser Parkplatz von den St. Andräer Gemeindebürgern trotz ein paar Gehminuten gut angenommen wird", meint Parkanlagenreferent Martin Mayerhofer (FPÖ) gegenüber der WOCHE. Der neue Dauerparkplatz, der abhängig von der Witterung noch heuer zu bauen begonnen wird, ist kostenlos nutzbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.