22.11.2016, 09:29 Uhr

Alpenpokal: "Dabei sein ist alles"

Auch vier der zwölf Senioren treten beim Alpenpokal an (Foto: KK)

Der ESV Mondi Frantschach tritt gemeinsam mit den Oldies des Vereines beim Alpenpokal an.

FRANTSCHACH-ST.GETRAUD. Der internationale Servus Alpenpokal, bei dem Eisstocksportler aus Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz gegeneinander antreten, wird heuer zum zweiten Mal ausgerichtet. Mit dabei sind mit dem Eisstockschützenverein RO GE Hobel, dem ER St.Ulrich im Lavanttal, den Mondi Frantschach Oldies, dem ESV Mondi Frantschach und dem Eisstockverein Hotel GH. Stoff Ladies auch wieder Vereine aus dem Lavanttal.

Neue Mitglieder willkommen

Gegründet wurde der Eisstockverein Mondi Frantschach im Jahr 1955 vom damaligen Bürgermeister Phillip Rohr. Seit 2010 ist Gerhard Perl, der von 1973 bis 2010 Sektionsleiter des WSV Frantschach war, der Obmann des Eisstockvereines. Zurzeit hat der ESV 52 Mitglieder: "Über neue Mitglieder würden wir uns natürlich freuen", so Perl. Auch die Senioren des ESV sind beim Alpenpokal vertreten. Mit der Mannschaft ESV Mondi Frantschach Oldies treten vier der insgesamt zwölf Senioren des ESV beim Turnier an. "Die vier die am Alpenpokal teilnehmen sind zusammen 288 Jahre alt", scherzt Perl. Die Idee zur Senioren-Eisstockmannschaft kam dem Kapitän der Senioren, Oswald Tscheru, bei der Alpenpokal Anmeldung.

Kärntner Landesmeister

Das Stocksporttraining des Vereines findet zweimal pro Woche auf der Stocksportanlage Wolfsberg statt. Das Eisstocktraining einmal pro Woche in der Eventhalle Wolfsberg. Trainiert wird gemeinsam mit den Senioren des Vereines: "Da die sogenannten Oldies im Verein ein wichtiger Faktor sind, trainieren wir natürlich gemeinsam."
Der ESV nimmt regelmäßig an Turnieren in Kärnten und der Steiermark teil: "Letztes Jahr sind wir Kärntner Landesmeister der Herren im Eisstocksport und ASVÖ Kärntner Landesmeister der Herren im Stocksport geworden", erzählt Perl stolz. Auch sechs der ESV Mondi Frantschach Oldies sind noch regelmäßig aktiv bei Stocksportmeisterschaften im Einsatz.

Eine große Chance

Auch beim Alpenpokal haben sich der ESV Mondi Frantschach und der ESV Mondi Frantschach Oldies bereits angemeldet. "Der Alpenpokal gibt uns die große Chance unsere Sportart in den Medien und der Öffentlichkeit besser vorzustellen."

ZUR SACHE:
Servus Alpenpokal-Bezirksvorausscheidung:
24.November 2016 in Wolfsberg

Finale des Servus Alpenpokals:

14./15. Jänner 2017 am Weißensee
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.