04.12.2017, 14:21 Uhr

Das sind Wolfsbergs Sportler des Jahres 2017!

Die Wolfsberger Sportler des Jahres 2017: Siegerbild mit allen Geehrten (ausgenommen der bei der Sportgala nicht anwesenden Triathletin Eva Wutti) samt Maximilian Knabl und Alexander Radl (Foto: KK)

Die Triathleten Eva Wutti und Marcel Pachteu-Petz sind Wolfsbergs Sportler des Jahres.

petra.moerth@woche.at

ST. STEFAN. "And the winner is ...": Die Wolfsberger Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2017 stehen fest: Nach einem Online-Publikumsvoting kombiniert mit Punkten einer Fachjury konnte Sport-Stadtrat Alexander Radl bei der Sportgala "Anpfiff" im Haus der Musik in St. Stefan die Gewinner der einzelnen Kategorien auszeichnen.

Fünf Kategorien

Mit Eva Wutti sicherte sich bei den Damen eine Triathletin den Titel Wolfsberger Sportlerin des Jahres 2017. Ebenfalls Triathlet ist der Wolfsberger Sportler des Jahres: Marcel Pachteu-Petz setzte sich mit 1.196 Punkten gegen Luca Tribondeau und Erich Primus durch. Zum Wolfsberger Nachwuchssportler des Jahres 2017 in der Stadtgemeinde Wolfsberg kürte sich der Kletterer Roman Neuwirth. In der Mannschafts-Wertung gewann das Rallyeteam Jürgen Rausch/Günther Knobloch. Die Sonderkategorie Event entschied der MSC Lavanttal für sich. Der Verein organisierte heuer erstmals die Lavanttal-Rallye. "Mit der diesjährigen Sportgala wurde die Sichtbarmachung des regionalen Sports nach elf Jahren fortgesetzt", sagte der Co-Organisator Maximilian Knabl von "MMMcommunications", der die Veranstaltung mit der Stadtgemeinde Wolfsberg durchführte. Als Moderator führte Tommy Schmid bei der Sportgala gekonnt durch sein "Heimspiel".

Zahlreiche Partner

"Durch diese Wahl rücken auch Sportarten, die sonst nie im Fokus stehen, in den Fokus", verwies der Sport-Stadtrat Alexander Radl auf eines von mehreren Zielen der Veranstaltung. Als Partner fungierten neben dem Co-Veranstalter Stadtgemeinde Wolfsberg auch noch Giga Sport Wolfsberg, HandyShop Wolfsberg, Fitness Club Vital, Brauunion Österreich, MMMcommunication, die Firma Wech sowie das Land Kärnten.

Lesen Sie dazu auch:

*Wolfsberg: "Anpfiff" vernetzt Sport und Wirtschaft (13. April 2017)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.