09.01.2018, 17:07 Uhr

Eine Facebook Page für den Lavanttaler Fußball

MARIA ROJACH - Die große Leidenschaft des 20-Jährigen Manuel Gosch aus Maria Rojach ist der Fußball. Allerdings nicht als Kicker, sondern als Zuschauer, Beobachter und jemand, der über das Aktuelle Fußballgeschehen berichtet.
"Am Anfang habe ich nur Bilder von Spielen online gestellt, das ist aber nicht so gut angekommen, daher habe ich mich dann für einen Neustart auf Facebook entschieden", erzählt Gosch.

Im Mai 2015 ging er mit seiner Facebook-Seite "Fußballportal Lavanttal" an den Start. Er will damit die Lavanttaler Fußballvereine mehr ins Rampenlicht rücken und informierte die Community über die Spiele, Transfers, Neuigkeiten uvm.

ÜBER 4.900 FANS


Mittlerweile kann sich Manuel Gosch über mehr als 4.900 Fans seiner Facebook Seite freuen und es werden immer mehr. Es wird mittlerweile nicht mehr ausschließlich über das Fußballgeschehen im Tal berichtet, sondern auch über das Nationalteam und die Bundesliga.

AUCH AUF YOUTUBE

"Beim Amateurfußball aus dem Lavanttal bringen wir sämtliche Ergebnisse für manche Spiele auch kurze Berichte oft auch Fotos und seit kurzem auch auf YouTube" berichtet Gosch.

IMMER AUF DER SUCHE NACH MITGLIEDER


Für das Team ist es natürlich einein arbeitsintensive Tätigkeit. "Es geht schon einiges an Zeit drauf, voralem an Wochenenden, bis man die Ergebnisse eingestellt hat, Fotos hochgeladen hat und Videos Fertigstellt. Alleine war das nicht mehr zu schaffen" so Gosch. Um auch in Zukunft seinen Service zu erweitern und Aktuell zu halten, ist Gosch und sein Team ständig auf der Suche nach Fußballbegeisterten Menschen.
Bei Interesse meldet euch einfach auf der Facebook Seite von Fußballportal Lavanttal.

Wir würden uns freuen wenn ihr diesen Beitrag fleißig Teilt.

Link zur Facebook Seite Fußballportal Lavanttal:
Fußballportal Lavanttal
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.