23.11.2016, 09:11 Uhr

Kärntner Basketball-Schulmeisterschaften fest in Lavanttaler Hand

Fest in Lavanttaler Hand waren die Kärntner Basketball-Schulmeisterschaften (Foto: KK)

Die Schülerinnen der Oberstufe des Stiftsgymnasiums St.Paul und die Schüler der HTL Wolfsberg überzeugten bei den Schulmeisterschaften.

WOLFSBERG. Fest in Lavanttaler Hand waren heuer die Kärntner Basketball-Schulmeistermeisterschaften.
Bei den Vorrunden im Bezirk Wolfsberg konnten sich die Burschen der HTL Wolfsberg und die Mädchen des Stiftsgymnasiums St.Paul durchsetzen. Bei den Finalspielen traf das Stiftsgymnasium im ersten Spiel auf das Slowenische Gymnasium und verließ als klarer Sieger das Parkett. Die HTL-Wolfsberg bekam als Gegner die HTL-Villach zugelost und musste wider Erwarten viel Energie an den Tag legen, um ebenfalls zu gewinnen.

Im großen Finale

Im Finale trafen die St.Paulerinnen auf das BORG Spittal. In diesem Spiel taten sich die Lavanttalerinnen lange Zeit gegen die Oberkärntnerinnen schwer, letztendlich konnten sie das Spiel aber für sich entscheiden. Die Burschen bekamen es im Endspiel mit dem Slowenische Gymnasium zu tun, das so wie die Wolfsberger nur Vereinsbasketballer in ihren Reihen hat. Im Spiel konnten die Lavanttaler jedoch ständig ihren Vorsprung halten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.