08.10.2017, 19:29 Uhr

Keine Sieger im St. Andräer Stadtderby

MARIA ROJACH - Heute (08.10.2017) traf der SV Maria Rojach vor heimischer Kulisse auf den Liga-Konkurrenten SK St. Andrä 1b. Ein spannendes Spiel bis zur letzten Minute sahen die Zuseher. Bereits in der ersten Halbzeit zeigte der SV Maria Rojach trotz einigen Ausfällen seine stärke auf. Die Hausherren waren wie zu erwarten über die ersten 45 Minuten die bessere Mannschaft. Der SK St. Andrä 1b lief dem Ball etwas hinterher, und fand nicht richtig ins Geschehen. Schiedsrichter Josef Huzij piff die Partie ab mit einem Halbzeitstand von 0:0!

ZWEITE HALBZEIT


Beide Mannschaften kommen gestärkt wieder zurück aufs Spielfeld. Der SV Maria Rojach gab auch in der zweiten Halbzeit den Ton an, jedoch die St. Andräer drehten auf und kamen ebenfalls zu Torchancen. In der Spielminute 60 großer Jubel für den SV Maria Rojach, der Ball ist im Tor, jedoch dann kam der Abseitspfiff. Das Tor zählt somit nicht, es bleibt beim 0:0!
Erneut eine Großartige Torchance für den SV Wagger-Bau Maria Rojach. Jedoch ein Kicker knallt den Ball an die Latte. Auch der SK St. Andrä 1b kam zu Chancen, jedoch flog der Ball drüber oder in die Arme von Torhüter Dominik Goriupp. In der Schlussphase dann ein schweres Foul eines SK St. Andrä Kicker. Dabei verletzte sich Mathias Kuester anscheinend schwer. Er musste länger am Spielfeld behandelt werden, weil er nicht auftreten konnte. Fußballportal Lavanttal wünscht Gute Besserung. Das Spiel ist aus im Gemeine-Derby gab es keinen Sieger. Die Punkte werden aufgeteilt 0:0!

Fotos Manuel Gosch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.