20.01.2018, 14:36 Uhr

Stocksport: Vorrunde der Kärntner AK-Betriebsmeisterschaften in Wolfsberg

WOLFSBERG (tef). Derzeit finden die Betriebsmeisterschaften der Arbeiterkammer (AK) mit der WOCHE als Medienpartner mit dem Kärntnerstock statt. Im ganzen Bundesland wurden und werden die Teilnehmer für das Finale am 4. März beim Klagenfurter Gasthof Krall gesucht. Die Finalspiele für den Mixed-Bewerb finden am 10. März statt. Vor Kurzem kämpften auch mehr als zwanzig Moarschaften - die meisten davon aus dem Lavanttal - in der Wolfsberger Eventhalle um den Einzug in die Entscheidungsspiele. Um allen Stocksportlern gleiche Chancen zu garantieren, gab es auch bei diesen Ausscheidungskämpfen klare Regeln für die Stoppelung des traditionellen Kärntner Sportgerätes. Erlaubt waren nur sechs handelsübliche Rundstoppel und ein sogenannter "Läufer". Die Organisation lag im Bezirk Wolfsberg in den Händen des Regionalsekretärs des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB) für das Lavanttal, Günther Vallant, dem Leiter der Wolfsberger Bezirkstelle der Arbeiterkammer, Jürgen Jöbstl, und der Lavanttaler Stocksport-Legende Gerhard Pertl.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.