02.12.2017, 18:07 Uhr

WAC lediglich mit Unentschieden gegen Rapid

Der letzte Spieltag der Hinrunde wird von Heimspiel des WAC gegen Rapid Wien eröffnet. Der Tabelleachte empfängt den Tabellendritten in der Lavanttal-Arena. 

 

Rapid in Wolfsberg noch Sieglos. Die Wiener könnten nur eines von Elf Auswärtsspielen in der Lavanttal-Arena für sich entscheiden 

 

Heino Pfeifenberger: "Selbstvertrauen kann man sich nicht kaufen sondern muss man sich erarbeiten. Wir werden wkrder alles geben in hier wichtige Punkte mitzunehmen". 

 

HALBZEIT 1:

Rapid müht sich im Spielaufbau, immer wieder spielen die Wiener den Ball eine Etappe zurück. Noch kein Schuss auf das Tor von WAC Torhüter Kofler. Die Wolfsberger bringen ihre Schüsse nur aus der Distanz auf das Rapid Tor. Derzeit steht es noch 0:0!

 

HALBZEIT 2:

Beide Mannschaften kehren zurück auf das Spielfeld. Der WAC machte gleich zu Beginn Druck auf den SK Rapid Wien. In der 74. Minute läuft Schobesberger alleine auf den WAC Torhüter Kofler zu, jedoch Kofler kommt gut aus dem Tor heraus und sichert sich die Kugel. Jedesmall fliegt der Ball über das Tor oder in die Hände des jeweiligen Torhüters. 90 Minuten sind vorbei. Der WAC trennt sich vom SK Rapid Wien mit einem 0:0! Kein wirklicher Leckerbissen. 
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.