25.01.2012, 02:00 Uhr

Experten-Tipps für die Landwirte

Organisator Johann Weber will die Agrarwoche in St. Andrä um das Thema Bio erweitern
Bereits österreichweit findet die St. Andräer Agrarwoche Beachtung. Organisator Johann Weber ist stolz: „In anderen Bundesländern macht man uns die Idee nach.“
Großen Erfolg feiert die Agrarwoche auch bei den Besuchern. Vergangenes Jahr kamen über 1.250 Gäste nach St. Andrä, um sich Tipps für Landwirtschaft aus erster Hand zu holen. „Heuer wollen wir die nächste magische Grenze überschreiten“, hofft Weber auf 1.500 Gäste. Die Agrarwoche findet ab Montag, dem 30. Jänner, in der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) statt. Bis Freitag gibt es Thementage zu fast allen landwirtschaftlichen Themen. Weber: „Nächstes Jahr wollen wir auch die Bioszene integrieren.“
„Wir legen großen Wert daraf, dass die Referenten aus der Praxis kommen“, so Weber. Sämtliche Infos können die Zuhörer direkt am Hof umsetzen.


Zur Sache:
Agrarwoche von Montag, 30. Jänner, bis Samtag, 4. Februar, in der LFS St. Andrä.
Thementage zu allen Sparten der Land- und Forstwirtschaft sowie Infos für bäuerliche Direktvermarkter.

Programm und Infos unter: www.lfs-st-andrae.at
0
1 Kommentarausblenden
2.448
Johann Weber aus Wolfsberg | 25.01.2012 | 20:33   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.