03.02.2012, 20:22 Uhr

Ministerbesuch beim Waldbauerntag der St. Andräer Agrarwoche 2012

St. Andrä: LFS St. Andrä | Mit dem Besuch des Bundesministers für Land- und Forstwirtschaft sowie Umwelt, DI Niki Berlakovich, bekam die St. Andräer Agrarwoche und der Waldbauerntag im Speziellen eine sehr große Wertschätzung. Pünklich um 9.00 Uhr fuhr der Wagen des Ministers in der LFS vor und wurde von den Schülern, der Direktion mit Lehrern und den Vertretern der Stadtgemeinde St. Andrä empfangen. Danach ging es gleich direkt weiter zur Waldbauerntagung in den Festsaal, wo er in seiner Grußadresse einmal mehr die Wichtigkeit des Bauernstandes hervorhob und er für diesen auch in Zeiten des Sparens kämpfen werde. Er sprach auch der Agrawoche als solches ein großes Lob aus, denn Bildung und Weiterbildung wie es in der LFS St. Andrä gehandhabt wird ist vorbildlich. Im Anschluss seiner Rede bekamen 5 Bauern die AMA-Hoftafel aus der Hand von Niki Berlakovich überreicht.
Die mit der AMA-Hoftafel ausgezeichneten Betriebe sind:
* Sandra und Josef Aberger aus Kuchling bei Maria Saal
* Franz Schöffmann aus Meiselding
* Herfried Schlintl aus Kobranberg bei Kappel am Krappfeld
* Kilian Sulzer aus Jakling bei St. Andrä
* Johann Schlacher aus Prebl
„Die AMA-Hoftafel ist ein sichtbares Symbol für persönlichen Einsatz, Engagement und höchste Qualität. Gleichzeitig verbinden wir mit dieser Auszeichnung die Bitte, auch weiterhin ein Vorbild für die Berufskollegen zu sein. Nur wenn sich die Konsumenten auf die kontinuierliche Qualität hinter dem AMA-Gütesiegel verlassen können, werden sie uns auch in Zukunft das Vertrauen schenken“, bedankt sich Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich bei den fünf ausgezeichneten Betrieben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.