25.07.2017, 16:26 Uhr

Neuer Masseur in Wolfsberg

Christian Samitsch hat sich im heurigen Jahr mit seiner Praxis für Massage und Therapie in Wolfsberg selbstständig gemacht (Foto: Mörth)

Der Masseur Christian Samitsch betreibt in Wolfsberg eine neue Praxis.

petra.moerth@woche.at

WOLFSBERG. Der gebürtige Bad St. Leonharder Christian Samitsch hat sich vor Kurzem mit einer Praxis für Massage und Therapie in Wolfsberg selbstständig gemacht. "Ich habe viele Jahre in der Regionalliga Fußball gespielt. Als Fußballer bin ich natürlich auch vor Verletzungen nicht verschont geblieben. Damals habe ich mich für Behandlungsmöglichkeiten zu interessieren begonnen", erzählt Christian Samitsch. Während seiner Ausbildung zum Medizinischen Masseur absolvierte der Lavanttaler ein Praktikum in der Lymphklinik im Landeskrankenhaus (LKH) Wolfsberg. "Nach meiner Ausbildung arbeitete ich fünf Jahre als Angestellter im Therapiezentrum Völkermarkt, in dessen Rahmen ich viel Erfahrung sammeln durfte", sagt Samitsch, der berufsbegleitend auch die Ausbildung zum Heilmasseur erfolgreich abgeschlossen hat.

Breites Spektrum

"Ich möchte noch mehr auf meine Patienten eingehen, den Verlauf der Behandlungen begleiten, deshalb habe ich mich vor allem selbstständig gemacht", beschreibt Samitsch seine Beweggründe für den Wechsel vom Angestelltenverhältnis in die Selbstständigkeit als Masseur. Das breite Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten des Lavanttalers umfasst neben der klassischen Massage noch manuelle Lymphdrainage, die komplexe physikalische Entstauungstherapie, die Triggerpunkt-Therapie, Kinesio-Tape-Therapie, Faszienbehandlungen, Narbenbehandlungen, Bindegewebsmassage sowie Fußreflexzonen-Massage.

Verordnet oder privat

Nach erfolgter Behandlung gibt es die Möglichkeit der Verrechnung mit den gesetzlichen Sozialversicherungen. "Nach Begleichung der Rechnung kann man diese bei der Krankenkasse einreichen, die die Refundierung des Kostenzuschusses entsprechend des jeweiligen Leistungstarifs veranlasst", erklärt der Masseur. Nichtsdestotrotz sind in der neuen Praxis von Christian Samitsch in der Paul-Hackhofer-Straße 10 natürlich auch Patienten ohne vom Chefarzt bewilligte Verordnung eines praktischen Arztes bzw. Facharztes herzlich willkommen.

ZUR SACHE:
Die neue Praxis für Massage und Therapie von Christian Samitsch befindet sich in der Paul-Hackhofer-Straße 10 in Wolfsberg.

Der ausgebildete Medizinische Masseur und Heilmasseur bietet sein breites Spektrum an Behandlungsmöglichkeiten ohne stationären Aufenthalt an.

Die ärztlich verordneten oder privaten Termine mit Christian Samitsch können telefonisch von Montag bis Freitag vereinbart werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.