03.09.2014, 09:30 Uhr

Regionale Schuljause kommt per Mausklick

Täglich frisch erfolgt die Jausenlieferung der Firma Sajovitz an die NMS Völkermarkt (Foto: KK)
Unternehmer Karl Sajovitz aus Wolfsberg bietet seine Feinkost mit Hilfe eines Online-Abos an.

WOLFSBERG (emp). Der Jungunternehmer Karl Sajovitz von Fleisch und Feinkost Sajovitz – mit Firmensitz in Wolfsberg und mehreren Verkaufsstellen, davon eine in Völkermarkt – nutzt pünktlich zu Schulbeginn eine neue Form der Bestell-Möglichkeit, um seine Feinkost-Artikel an die Kunden zu bringen.

Möglich durch Abo-System

"In Kooperation mit dem Klagenfurter Unternehmer Franz Kollmann und der NMS Neuen Mittelschule Völkermarkt unter Leitung von Dieter Schöffmann biete ich meine regionalen Produkte auch als Schuljause an", fasst Sajovitz zusammen. Ermöglicht wird das konkret durch ein Online-Abo System, entwickelt vom gebürtigen St. Andräer Franz Kollmann, mit Firmensitz in Klagenfurt, das die Bestellung der Schuljause per Mausklick anbietet.

Online-Bestellung

Benötigt wird dazu nur ein Computer oder ein Handy mit Internetzugang. Nach einer kostenlosen Registrierung können die Eltern Guthaben aufladen und aus dem Sortiment auswählen. Dieses will Sajovitz zu Beginn sehr übersichtlich halten, darunter verschiedene Gebäcksorten, gefüllt mit unterschiedlichen Wurstsorten, aber auch Angebote für Vegetarier und Naschkatzen. "Ich arbeite mit Bäckern aus der Region zusammen, welche Semmeln oder Kornspitz für die Schuljause beitragen, die Füllung in Form von Wurst oder Käse stammt von uns", freut sich Sajovitz über den baldigen Start zu Schulbeginn.
Dieses Angebot halte "einen hohen Kundennutzen bereit, weil die Eltern somit den Überblick haben können, was ihre Kinder während eines langen Schultages essen", ist Sajovitz von den Vorteilen überzeugt.

Bis zu 400 Schüler

Begeistert vom neuen Projekt ist auch Dieter Schöffmann, Direktor der NMS Völkermarkt. "Unsere Schule hat keinen Buffetbetreiber. Für 300 bis 400 Schüler besteht die Notwendigkeit, eine Jause anzubieten." Der Automat mit Jause und Getränken in der NMS "kommt den Wünschen der Schüler einfach nicht mehr nach."

ZUR SACHE: Und so funktioniert´s
Das Abo-System für die Online-Schuljause setzt eine Registrierung der Schüler, gemeinsam mit den Eltern, im System voraus.

Per Mausklick können Schüler im System "Abos" aktivieren. Abo läuft, bis Guthaben aufgebraucht bzw. oder Um-/Abbestellung erfolgt.

Kurzfristige Abo-Änderungen möglich.

Guthaben können Eltern bzw. Berechtigte per Mausklick im Portal aufladen.

Die Überweisung erfolgt durch TÜV-zertifizierten Finanzdienstleister online, Betrag ist anschließend sofort als Guthaben verfügbar.

E-Mail-Benachrichtigung an Eltern, wenn Guthaben gering.

Alle Infos:
http://sajovitz.online-abo.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.