Verlosung
Jubiläumskonzert der Bolschoi Don Kosaken unter der Leitung von Prof. Petja Houdjakov

Gemeinsam mit der Konzertdirektion Lera verlosen die Bezirksblätter 5x2 Karten für das Konzert am 10. Juni.
3Bilder
  • Gemeinsam mit der Konzertdirektion Lera verlosen die Bezirksblätter 5x2 Karten für das Konzert am 10. Juni.
  • Foto: Konzertdirektion Lera
  • hochgeladen von Peter Zellinger

ZWETTL. Kosaken-Chöre gibt es viele, aber nur einer wurde von Präsident Wladimir Putin ausgezeichnet.

Der Bolschoi Don Kosaken Chor feiert heuer zwei Jubiläen: Zum ersten das 40-jährige Bestehen und zum zweiten den 85. Geburtstag des Chorleiters Petja Houdjakov, welcher im Februar für sein Wirken mit den Bolschoi Don Kosaken die Puschkin Medaille, und zwar für die beste Interpretation des russischen Liedes und die stilgetreue Darbietung des Chorgesangs, erhielt. Die Puschkin-Medaille ist die höchste staatliche Anerkennung für Kultur, die dem künstlerische Leiter Prof. Petja Houdjakov und den Bolschoi Don Kosaken nun nach 40 Jahren verliehen wurde.

Gewinne 5x2 Karten für das Konzert der Donkosaken

Ein Gütesiegel für den Chor und seine außergewöhnlichen Solisten, die es in unnachahmlicher Weise verstehen, sowohl die höchsten wie auch die tiefsten Stimmen in einer Harmonie erklingen zu lassen, wie es kein anderes Ensemble in Westeuropa vermag.
Im Repertoire bieten die Bolschoi Don Kosaken von russisch-orthodoxen Gesängen bis zu bekannten Volksliedern wie Kalinka oder Abendglocke die beliebtesten Highlights an.

Pfingstmontag den 10. Juni 2019 um 15:30 Uhr in der Stiftskirche Zwettl

Karten erhältlich bei:
Stift Zwettl
Tel.: 02822/ 202 02-57,
Sparkassa
Tel.: 050/ 1007 9300
oder
Konzertdirektion LERA
E-Mail: lera@bdk.at
Tel.: 0664/ 301 52 10

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen