Motivation zur Bewegung

Maria Wurzer, MMag. Alexandra Peternell-Mölzer, Monika Mach, Walter Hammerl, Birgit Höchtl, Rudolf Wagesreither, David Pollak, Elisabeth Salzer-Redl, Karin Novi, Paul Fichtinger und Anna Wernhart beim NÖGKK-Vortragsabend.
  • Maria Wurzer, MMag. Alexandra Peternell-Mölzer, Monika Mach, Walter Hammerl, Birgit Höchtl, Rudolf Wagesreither, David Pollak, Elisabeth Salzer-Redl, Karin Novi, Paul Fichtinger und Anna Wernhart beim NÖGKK-Vortragsabend.
  • Foto: NÖGKK
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

BAD TRAUNSTEIN. Wer sich regelmäßig bewegt, weiß, wie gut sich das auf Körper und Psyche auswirkt. Wie man sich als Bewegungsmuffel dazu überwinden kann, war Thema eines Vortrages der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) am 6. November 2017, der in Kooperation mit der Gesunden Gemeinde Bad Traunstein veranstaltet wurde.
Gesundheitspsychologin MMag. Alexandra Peternell-Mölzer erläuterte die Wirkung von regelmäßiger Bewegung auf psychischer, sozialer und körperlicher Ebene und gab Tipps, wie es gelingt, Sport und Bewegung in den Alltag zu integrieren. Erfolgreiche Strategien seien etwa Suggestion und Achtsamkeitsübungen oder das sogenannte HAPA-Modell, das aus drei Phasen besteht und vom Wissen zum Handeln führt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen