Düsenjets und Doppeldecker

9Bilder

OTTENSCHLAG (ms). W und G, PL, zwischendrin Deutsche aus BGL, CZ und sogar ein Wohnwagen mit einem irischen Kennzeichen: Schon auf dem Parkplatz am Flugfeld in Jungschlag wurde deutlich, dass die Modell-Airshow einen weiten Einzugsbereich hat. „Manche nutzen die Tage für einen Urlaub im Waldviertel“, freuten sich Organisator Alois Führer, Johannes Frühwirth, Johann Führer und Wolfgang Burger mit der 43-köpfigen Helferschar vom MFC Jungschlag. Ihre Modellflugshow hat sich in den Jahren zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt. Bereits Freitagabend zur Fliegerdisco mit DJ Roman Führer war das Modellfluggelände dicht bevölkert. Zur Nachtflugvorführung am Samstag sind mehr als 2000 Zuschauer gekommen – am Sonntag noch einmal doppelt so viele. Nicht zuletzt wegen der großen Zahl an Zuschauern, der hervorragenden Organisation und Bewirtung durch den Verein sowie den idealen Bedingungen, die sie auf dem Flugfeld vorfinden, kommen die Modellflug-Piloten immer wieder gerne. Otto Widlroither aus Freilassing zum Beispiel ist begeistert. Heuer hatte er sein Rennflugzeug „The Galloping Ghost“ mitgebracht – das Original fliegt bei Reno Airraces in Amerika. „Ein seltenes Modell, das es in sich hat.“ Ferngesteuerte Flugzeuge, tanzende Hubschrauber, Düsenjets, elegante Segelflieger, Eurofighter und andere Geräte bevölkerten den Himmel, wobei es von Moderator Franz Heider regelmäßig fachkundige Informationen zu den Flugzeugmodellen und ihren Piloten gab. Didi Puchner sorgte beim Öffnen der Klappe seines Zuckerlbombers für eine ganz besondere Attraktion für alle Kinder, die zum Einsammeln der ungewöhnlichen Fracht einmal auf das Flugfeld laufen durften.

Autor:

Bernhard Schabauer aus Zwettl

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil
Lokales
3 Bilder

Steig ein!
Code knacken und dieses Auto gewinnen: Suzuki Swift Hybrid

Beim Zeitung lesen ein Auto gewinnen? Ja, das geht. Lies im Mai und Juni einfach jede Woche die BEZIRKSBLÄTTER – das kannst du übrigens auch hier im E-Paper machen – beantworte jede Woche eine Frage zur Verkehrssicherheit und knacke nach acht Wochen den Start-Code. Schon kann der Suzuki Swift dir gehören. NÖ. Er ist perlweiß-metallic, hat Alufelgen, Lederlenkrad, Lichtsensor, Rückfahrkamera, und 90 PS samt Hybrid-Technik machen den Suzuki Swift zu einem flotten Cityflitzer. Hier findest du...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen