Theater Verrückte Bühne spielte an zwei Wochenenden
Gelungene Premiere: Annes Tagebuch

ZWETTL. „Annes Tagebuch“, das neue Stück der Theater Verrückten Bühne, hatte am 10. Mai Premiere im sparkasse.event.raum. Es folgten noch vier weitere Aufführungstermine.
Das berührende Stück handelte von Anne Frank und beschreibt in sechs Szenen die Zeit, die Anne mit ihrer Familie, der befreundeten Familie van Daan und dem ebenfalls vor den Nationalsozialisten untergetauchten Zahnarzt Albert Dussel im Amsterdamer Hinterhaus Prinzengracht 23 verbrachte.
Die Premiere war sehr gut besucht. Die jungen Schauspieler boten eine tolle Leistung mit vielen gesanglichen Darbietungen.
Regisseurin Brigitte Haushofer dankte der Stadtgemeinde Zwettl für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen