Schule
Sebastian Lugmayr kandidiert für Landesschülervertretung

Sebastian Lugmayr stellt sich zur Wahl für die Landesschülervertretung.
  • Sebastian Lugmayr stellt sich zur Wahl für die Landesschülervertretung.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Daniel Schmidt

Bei der Wahl zur Landesschülervertretung, die am 24. und 25. Juni  stattfindet, ist auch ein junger Arbesbacher auf der Kandidatenliste zu finden. Der 18-jährige Sebastian Lugmayr ist Schulsprecher der HLW/FW/BASOP/Kolleg Zwettl und möchte sich im kommenden Schuljahr auch auf Landesebene engagieren. 

ARBESBACH. Im vergangenen Jahr hat sich Sebastian Lugmayer bereits als Schulsprecher in seiner Schule einbringen können. Nun tritt er mit dem Team „Apollon“ der Schülerunion Niederösterreich bei der Wahl an, um im kommenden Jahr sämtliche Schüler vor dem Land zu vertreten.
Die Landesschülervertretung ist eine gesetzlich verankerte Vertretung, die jährlich am Ende des Schuljahres von den Schulsprechern jeder Schule gewählt werden. Sie steht der Politik in beratender Funktion zur Seite und versucht eigene Projekte zu realisieren. Dazu gehören unter anderem regelmäßige Schülerparlamente und Weiterbildungsveranstaltungen.

Forderungen ausgearbeitet

In Vorbereitung auf das kommende Schuljahr haben die Schülervertreter bereits Punkte/Forderungen ausgearbeitet, auf die sie einen besonderen Fokus legen wollen. Vor allem die sogenannten „Corona-learnings“ sollen im Mittelpunkt ihrer Arbeit stehen und der Frage nachgehen, welche Lücken des Bildungssystems im vergangenen Jahr sichtbar wurden und wie man mit den Auswirkungen umgeht.

Zukünftige Schwerpunkte

Besonders in den Bereichen der Digitalisierung, psychischen Gesundheit und politischen Bildung sieht das Team Potential für Verbesserungen. Gerade im Bereich Umwelt möchte sich Sebastian Lugmayr besonders engagieren. Um unseren Planeten zu schützen, müssen auch Veränderungen an Schulen stattfinden. Dazu gehört gezielte Müllvermeidung oder auch Projekttage zum Thema Umwelt, um gezielt Schüler zu sensibilisieren.
Im vergangenen Schuljahr hat Sebastian bereits die 360 Schüler an der BASOP/HLW/FW/Kolleg Zwettl vertreten. Nun möchte er sich landesweit engagieren und für die Interessen aller Schüler Niederösterreichs eintreten.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Christopher Rothbauer greift morgen über 200 Meter Brust ins Olympiageschehen ein.
Video

Olympia Niederösterreich
Rothbauers Premiere: NÖ Olympia-Show vom 26.07.2021 (Video!)

Sieh hier unsere tägliche Olympia-News Show. In der Ausgabe vom 26. Juli geht's um Brustschwimmer Christopher Rothbauer, recycelte Medaillen und vieles mehr. NÖ/TOKIO. Christopher Rothbauer ist Österreichs Nummer 1 im Brustschwimmen. Morgen startet der 23-Jährige aus Himberg bei Olympia im Bewerb über 200 Meter Brust, wo er bereits 2016 bei der Junioren-EM Bronze holte. Seit 2020 hält Rothbauer auch den österreichsichen Rekord über diese Distanz. Mit einer Zeit von 2:09,88 pulverisierte...



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen