1. Göpfritzer Rote Nasen Lauf: 344 Teilnehmer liefen, gingen und radelten für den guten Zweck

1. Reihe hockend: Widhalm Christoph (Fa. Widhalm), Diem Carola (Waldviertler Sparkasse), Steinbauer Sabine (Hartl Haus) 
2. Reihe stehend: AK-Leiterin Gesunde Gemeinde Anita Wögerer, Bürgermeisterin Silvia Riedl-Weixlbraun, Andrea Hahn (United Optics), Elisabeth Kramreiter (Initiative "Tut Gut!", NÖ Gesundheits- und Sozialfonds), Vizebürgermeister Werner Scheidl, Michael Moser (Michl macht's), Bernhard Hofstetter (Hofstetter GmbH), Hubert Knapp (Leithäusl GmbH) 
3. Reihe stehend: Werner Wögerer und Bernhard Riedl (Raiffeisenbank Waidhofen/Taya) und Gemeindearzt MR Dr. Eduard Höbinger
111Bilder
  • 1. Reihe hockend: Widhalm Christoph (Fa. Widhalm), Diem Carola (Waldviertler Sparkasse), Steinbauer Sabine (Hartl Haus)
    2. Reihe stehend: AK-Leiterin Gesunde Gemeinde Anita Wögerer, Bürgermeisterin Silvia Riedl-Weixlbraun, Andrea Hahn (United Optics), Elisabeth Kramreiter (Initiative "Tut Gut!", NÖ Gesundheits- und Sozialfonds), Vizebürgermeister Werner Scheidl, Michael Moser (Michl macht's), Bernhard Hofstetter (Hofstetter GmbH), Hubert Knapp (Leithäusl GmbH)
    3. Reihe stehend: Werner Wögerer und Bernhard Riedl (Raiffeisenbank Waidhofen/Taya) und Gemeindearzt MR Dr. Eduard Höbinger
  • hochgeladen von Katrin Pilz

Der 1. Rote Nasen Lauf in Göpfritz an der Wild am 22. Juni war ein voller Erfolg. 1864,67 km wurden gemeinsam gelaufen.

GÖPFRITZ/WILD. Der Lauf fand rund um das Sportplatzareal Göpfritz statt mit einer Rundenlänge von 2,63 Kilometern. 219 Teilnehmer waren vorangemeldet, dass es am Ende aber mit den Nachmeldungen stolze 344 wurden - damit hatte keiner gerechnet. Das eingehobene Startgeld (Erwachsene 12 Euro, Kinder 6 Euro) geht direkt an die Roten Nasen. Jede Teilnahme hilft den Clowndoctors, kranke Kinder, Erwachsene und Senioren, Rehapatienten und Menschen mit besonderen Bedürfnissen zu besuchen und ihnen ein Lächeln zu schenken, das sie dringend brauchen.
Jeder Starter erhielt ein Startpaket inklusive einer roten Schaumstoffnase und einen Rundenpass. Im Start/Zielbereich gab es für alle Wasser, ISO, Traubenzucker und Bananen. Für Speis und Trank sorgte der SV Göpfritz.

Teilnehmer prämiert
Im Anschluss an den Lauf durften sich fünf Personen über einen Pokal freuen: Die jüngste Teilnehmerin Luisa Steindl, der älteste Teilnehmer Georg Vogl, die Läuferin und der Läufer mit den meist gelaufenen Runden Magdalena Kaburek (acht Runden, 21,04 km) und Daniel Hable (zwölf Runden, 31,56 km). Renate Bauer nahm stellvertretend für die "Hofbauer Runners" den Pokal für die größte teilnehmende Gruppe entgegen. Auch gab es eine Tombola mit vielen tollen Sachpreisen und Gutscheinen.

Auf die Radln – fertig – los!
Im Rahmen des Gemeindewettkampfes "Auf die Radln – fertig – los!" bei dem die Gemeinden Göpfritz, Groß Siegharts, Dietmanns, Ludweis-Aigen und Raabs/Thaya mitmachen, kamen viele mit dem Fahrrad angeradelt.
Für Organisatorin Anita Wögerer und Bürgermeisterin Silvia Riedl-Weixlbraun war der Rote Nasen Lauf "ein ganz großer Erfolg". 

Ein besonderer Dank gilt allen Sponsoren und Spendern: Leithäusl GmbH, Waldviertler Sparkasse, W4 Inkasso & Unternehmensberatung, Fliesen Lirnberger Meisterbetrieb, United Optics, Wild Rast, Hartl Haus, Fit Aktivcenter+Restaurant, Ziaja, Raiffeisen Lagerhaus, Jolsport, Hofstetter GmbH, Ganser Dach, Sägewerk Maier, Nikola Priemayr, Brenner's Bestes, Biohof Auer, Michl macht's, Widhalm Landtechnik GmbH, Wegwartehof, dm, Intersport Ruby, Zwettler Bier, Allram, FG-Cars, EFM Versicherungsmakler, Schmalzbauer & Roman GmbH, Raiffeisenbank Waidhofen/Thaya, Strabag und Die Schmähstadler.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen