Leserbrief
Berichterstattung über Armut im Waldviertel

Leserpost

Wieviele Menschen im Waldviertel gibt es, die von weniger als 1200 Euro im Monat leben müssen? Wieviele Menschen im Waldviertel oder nur im Bezirk Zwettl gehen im Soma-Markt einkaufen? Es genügt meiner Meinung nach nicht, nur darüber zu berichten, jetzt gibt es endlich eine Einkaufsmöglichkeit für von der Armut betroffene Menschen.
Armut ist ein Thema, das alleinerziehende Mütter betrifft, es betrifft oft Menschen (auch junge Menschen), die aufgrund von psychischen Belastungen nicht oder nicht mehr in der Lage sind einer Erwerbstätigkeit nachzugehen, die es ihnen erlaubt im Wohlstand zu leben, es betrifft Pensionisten und es kann auch Unternehmer und Unternehmerinnen betreffen, die eine Nische bedienen und zu wenig Umsatz machen.
Eine Lösung für diese Probleme der Ungerechtigkeit wäre das bedingungslose Grundeinkommen.
Es gab eine Volksbefragung darüber österreichweit. Wieviele Menschen haben nur im Waldviertel dafür auf den Gemeinden unterschrieben? Warum liest man im Bezirksblatt nicht auch darüber?
Es geht darum, den Menschen bewusst zu machen, dass Armut keine selbstverschuldete Sache ist, sondern aufgrund der ungerechten Verteilung zustande kommt. Eine Berichterstattung über das bedingungslose Grundeinkommen wäre auch mal schön zu lesen.
Es genügt nicht zu berichten, welche Menschen unterstützt werden aufgrund dessen, dass sie das Glück haben, jemanden zu haben, der sich für sie einsetzt. Was ist mit den Menschen, die keine Lobby haben? Was ist mit den Menschen, die tagtäglich im Stillen kämpfen?
Da das Bezirksblatt ein öffentliches Medienblatt ist und Menschen auch erreicht, wäre es nur recht und billig, auch Bewusstsein zu schaffen für Armut und im Besonderen die Armut im Waldviertel, für das bedingungslose Grundeinkommen und für wirklich auch essentielle Probleme. Es genügt mir nicht, dass diejenigen gefeiert werden, die den größten Zucchini geerntet haben und über das Ausheben der ach so gefährlichen Drogenringe im Waldviertel zu lesen.
Gerade jetzt zu Coronazeiten, wo Geschäfte einfach zusperren müssen weil sie kein Einkommen mehr haben, sind die von mir angesprochenen Themen noch wichtiger geworden. Davon lese ich im Bezirksblatt nichts. Warum nicht?
Brigitta Grübl

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen