Bezirk Zwettl
Brutalo wegen Gewalt gegen die Ex-Freundin verurteilt

Verhandlung am Landesgericht Krems.
  • Verhandlung am Landesgericht Krems.
  • Foto: Kurt Berger
  • hochgeladen von Kurt Berger

Ein 27-Jähriger aus dem Bezirk konnte nicht verkraften, dass seine Freundin mit ihm endgültig Schluss gemacht hatte. Immer wieder kontaktierte er sie telefonisch. Dem wollte die Frau ein Ende bereiten. Da sie der Meinung war, dass der Verflossene die Trennung nicht wahrhaben wollte, begab sie sich am 27. April zu ihm nach Hause, um das Ende der Beziehung nochmals persönlich zu bekräftigen.

Dort soll es laut Anklage zu Tätlichkeiten gekommen sein. Der Mann schlug ihr ins Gesicht, riss ihr büschelweise Haare aus, würgte sie und drohte sie umzubringen. Außerdem sagte er, „du gehst nirgendwo hin“. Nachdem die Frau flüchten konnte, rief sie ihre Mutter an. Diese sah die Würgespuren und Hämatome bei ihrer Tochter. Aus Angst ging das Opfer erst drei Tage später ins Spital, um sich behandeln zu lassen.

Der bisher unbescholtene Mann fasste am Landesgericht Krems 10 Monate bedingte Haft mit einer Bewährungsfrist von drei Jahren aus. Außerdem muss er dem Opfer 1000 Euro für die erlittene Unbill zahlen. Rechtskräftig. - Kurt Berger

Autor:

Kurt Berger aus Krems

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.