Landesgericht Krems
Diebische Putzfrau kann es nicht lassen

Landesgericht Krems.
  • Landesgericht Krems.
  • Foto: Kurt Berger
  • hochgeladen von Kurt Berger

Die 34-jährige Putzfrau aus Tschechien, die bereits im November 2019 wegen dem Diebstahl von Geldbeträgen in der Gmünder Redaktion der Bezirksblätter zu 12 Monaten bedingter Haft mit dreijähriger Bewährung verurteilt worden war, stand jetzt wieder wegen Diebstahls vor Gericht.

Im Spital

Die Frau war über eine Firma als Reinigungskraft im Krankenhaus Zwettl tätig. Nach Beginn ihrer Tätigkeit kamen immer wieder Geldbeträge abhanden. Am 31. 12.2019 betrat eine Spitalsangestellte die Umkleideräume und sah, wie die Putzfrau verstreute Papiere vom Boden aufsammelte, ein Spind stand offen, im Schloss steckte noch ein spitzes Messer.

Aufgeräumt

Die Tschechin sagte, dass der Spind von jemandem aufgebrochen worden sei und sie das aufräume. Eine Geldkassette, die ebenfalls im Spind aufbewahrt wurde, war unversehrt. Anschließend verständigte sie telefonisch eine Vorgesetzte von dem Vorfall. Es wurde Anzeige erstattet.

Verdächtigt

Auf Grund ihrer Vorgeschichte verdächtigte man die Putzkraft. Vor Gericht beteuerte die Angeklagte ihre Unschuld. Sie habe den Spind bereits geöffnet vorgefunden. Mehrere Zeuginnen bestätigten, dass immer wieder kleinere Geldbeträge und einmal 200 Euro aus einer Dose abhandengekommen seien, immer wenn die Tschechin tätig war. Allerdings stellte sich bei den Zeugenaussagen heraus, dass jeweils viele Personen Zugang zu den Räumlichkeiten gehabt hatten, aus denen Geld verschwunden war.

20 Monate bedingt

Richterin Julia Bennersdorfer nahm der Beschuldigten ihre Version des bereits offenen Spinds nicht ab. Sie sprach die Frau von den Gelddiebstählen im Zweifel frei, verurteilte sie jedoch wegen des Einbruchs in den Spind zu 20 Monaten bedingter Haft. Für die noch offenen 12 Monate vom November 2019 wurde die Bewährung von drei auf fünf Jahre verlängert. Rechtskräftig. -Kurt Berger

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen