Drei Weiber und ein Gockel

Die Landjugend Pölla für den Schwank "Drei Weiber und ein Gockel" von Erich Koch im Kulturhof Neupölla insgesamt sechs Mal auf: Am 7.2., 8.2., 14.2. und 15.2. jeweils um 20 Uhr sowie am 9.2. und 16.2. um 14 Uhr. Reservierungen werden von Denise Plaim unter 0664/75101569 entgegen genommen.
Das Stück erzählt vom Tumult in einem Bauernhof, in dem Oma Frieda mit ihren Nichten Lena und Irma gewollt männerlos vor sich hin wirtschaftet, nur unterstützt vom scheinbar etwas zurückgebliebenen Knecht Anton. Der Viehhändler Küno taucht mit seiner auf den ersten Blick ebenfalls minderbemittelten Tochter Anni auf der Suche nach einem passenden Ehemann auf, ebenso Nachbarin Gunda, die den durch Küno verursachten Tod des Hahns auf ihrem Hühnerhof nicht verwunden hat und auch mit ihrer Einsamkeit nicht klarkommt. Zusätzlich kommen noch die zwei jungen Männer, Ingo und Tom auf den Hof, um sich vor einem drohenden Unwetter in Sicherheit zu bringen. Das Gewitter zwingt alle Betroffenen die Nacht gemeinsam auf dem Hof zu verbringen, und eins sei versprochen – diese Nacht wird keiner so schnell vergessen!
Mehr wird noch nicht verraten!
Preise: Erwachsene 6 Euro, Kinder bis 14 Jahre 3 Euro.

Autor:

Bernhard Schabauer aus Zwettl

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.