Assisi-Hof Grafenschlag
Ein neues Zuhause für Tiere in Not

Die ersten Tiere sind bereits am Assisi-Hof in Grafenschlag eingezogen.
5Bilder
  • Die ersten Tiere sind bereits am Assisi-Hof in Grafenschlag eingezogen.
  • Foto: ÖTV
  • hochgeladen von Katrin Pilz

Der Assisi-Hof in Grafenschlag schenkt verletzten, kranken und ungewollten Tieren ein neues Zuhause.

GRAFENSCHLAG. Nachdem der niederösterreichische Assisi-Hof in St. Georgen an der Leys (Bezirk Scheibbs) bis Ende 2019 geräumt werden musste, arbeitet der Österreichische Tierschutzverein (ÖTV) unter Hochdruck an der Fertigstellung des neuen und modernen Assisi-Hofs in Grafenschlag im Bezirk Zwettl.  Die ersten Bewohner konnten bereits einziehen und fühlen sich in ihrem neuen Zuhause im idyllischen Waldviertel sichtlich wohl: darunter Pony Max, Haflinger Marco, die Lamas Hermes und Jumpy, Hund Nero, Katze Lilly sowie Schafe und Ziegen. Der Umzug fand im Beisein der verantwortlichen Hofbetreuer, Tierpfleger und dem ansässigen Tierarzt statt.

Tierwohl an erster Stelle

Der neue Hof befindet sich in ruhiger Lage, ohne unmittelbare Nachbarn und fern von Straßenverkehr - hier finden traumatisierte und missbrauchte Tiere Ruhe und Erholung.

„Das Wohl der Tiere steht für uns an oberster Stelle“,

betont der gemeinnützige Tierschutzverein, der sich gänzlich über Spenden finanziert. Da einige Tiere körperlich beeinträchtigt sind und ein Umzug besonders für Großtiere enormen Stress bedeutet, ist höchstes Feingefühl nötig. Für diejenigen, die noch nicht übersiedeln können, arbeitet der ÖTV daran, dass sie in St.Georgen bleiben können.

Mehr Platz für mehr Tiere

Der Assisi-Hof Grafenschlag ist für den Tierschutzverein eine große Chance, noch mehr Tiere aufnehmen und pflegen zu können - denn das Gelände ist erheblich größer als das des ehemaligen Hofs in St. Georgen an der Leys. Mit seiner zwei Hektar großen und auf bis zu zehn Hektar erweiterbaren Auslauffläche bietet er Platz für zirka 150 Tiere. Klein- und Großtiere wie Pferde und Kühe, Eseln und Lamas bis hin zu Hunde und Katzen finden hier ein neues Zuhause. Auch bietet der Hof eine hauseigene Quarantänestation, Katzen- und Hundehäuser, Ställe, Vogelvolieren sowie große Freilauf- und Grünflächen.

Der Großteil der Spenden kommt direkt der Versorgung und Verpflegung der Tiere zugute.
Weitere Informationen unter www.tierschutzverein.at/assisi-hof-noe/

Autor:

Katrin Pilz aus Zwettl

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.