EVN Lichtservice-Team in Zwettl unterwegs

ZWETTL. Von Jänner bis März ist das EVN Lichtservice-Team in der Stadtgemeinde Zwettl unterwegs und überprüft die öffentliche Beleuchtung.
Alle fünf Jahre muss die Straßenbeleuchtung auf Herz und Nieren geprüft werden. Eine aufwendige Tätigkeit in der Stadtgemeinde Zwettl, denn immerhin sprechen wir von 3.690 Lichtpunkten. „Die regelmäßige Wartung und Instandhaltung der Straßenbeleuchtung ist eines der Kernelemente unseres Services“, betont Regionalmanager Thomas Weißenhofer seitens der EVN und ersucht gleichzeitig um Rücksicht im Straßenverkehr, wenn die EVN Mitarbeiter mit dem Hubsteiger in Zwettl unterwegs sind.
„Die Übernahme unseres Straßenbeleuchtungsnetzes durch das EVN Lichtservice bedeutet für unsere Gemeinde eine Reduktion der Störungen, dank der regelmäßig durchgeführten Überprüfungen und auch eine enorme Arbeitserleichterung für die Gemeinde“, so Bürgermeister LAbg. Franz Mold.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen