Feinschmeckerpass mit Kaminstube Zlabinger (+Video)

18Bilder

SCHWARZENAU (bs). Der Feinschmeckerpass der Bezirksblätter Zwettl kann in seiner neuen Auflage 2019/2020 mit einem neuen Partner aufwarten. Der Einsteiger des Jahres der NÖ Wirtshauskultur, die Kaminstube Zlabinger, wird den bisherigen Teilnehmer Leibspeis' der Firma Sonnentor, die auf ein verändertes Konzept setzen, ersetzen.
Wir haben die Wirtsleute vorab besucht und sie zu ihrem Engangement beim Gourmet-Pass dabei sein zu wollen befragt.

BEZIRKSBLÄTTER: Wie ist es überhaupt dazu gekommen, dass Sie hier den Standort in Schwarzenau übernommen und auf den heutigen Stand ausgebaut und erneuert haben?
PETRA ZLABINGER: "Wir haben unser Gasthaus schon seit 30 Jahren und ich habe den Betrieb vor drei Jahren von meiner Mutter übernommen. Damals war dann natürlich das große Thema, dass wir hier etwas verändern müssen. Wir brauchten eine neue Küche, neue Toilettanlagen und wollten auch ein kleines Extrazimmer. Gekommen ist alles dann etwas anders. Mittlerweile haben wir neben der neuen Küchen und den WC-Anlagen auch ein Bernstein-Zimmer, einen neuen Saal und einen neuen großen Gastgarten.

Beim Rundgang konnten wir all diese Neuerungen sehen. Wie viel Platz bieten Sie also an?
PETRA ZLABINGER: "Wir können unseren Gästen für jede Feierlichkeit die geeigneten Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Im großen Saal haben rund 100 Personen Platz, der Schloss-Saal ist für 70 Gäste gemacht, im Bernstein-Zimmer Feierlichkeiten für Familien bis zu 20 Personen und im Kaminstüberl, unserem Namensgeber, ist der ideale Platz für Versammlungen oder Menü-Esser."

Was hat euch also dazu bewogen, beim Feinschmeckerpass der Bezirksblätter Zwettl dabei zu sein?

WERNER ZLABINGER: "In erster Linie wollen wir mit dem Engagement neue Gäste aus dem Bezirk Zwettl ansprechen und gewinnen. Wir wollen den Zwettlern unsere regionale saisonale Küche gerne näherbringen."
PETRA ZLABINGER: "Kulinarisch sind wir Knödlland-Partner. Das spiegelt sich natürlich auch in unserem Angebot der Küche wider. Zudem sind wir weithin für die beste Cordon Bleu bekannt. Das wird es als Alternative beim Feinschmeckerpass auch immer geben."

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen