Hallo Baby! in den Startlöchern

Sind motiviert und freuen sich auf das neue Projekt: Maria Wandl, Martina Hanny, Cornelia Führer, Birgit Weixelbaum, Christine Eksel (1.Reihe), sowie Renate Schlifelner, Silvia Gierer, Doris Maurer, Sophie Herzog und Evelyn Lozej.
  • Sind motiviert und freuen sich auf das neue Projekt: Maria Wandl, Martina Hanny, Cornelia Führer, Birgit Weixelbaum, Christine Eksel (1.Reihe), sowie Renate Schlifelner, Silvia Gierer, Doris Maurer, Sophie Herzog und Evelyn Lozej.
  • Foto: Nestler
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

GRAFENSCHLAG. Bei einem inspirierenden Workshop und Netzwerktreffen zum neuen Kernland-Projekt „Hallo Baby!“ fanden sich am 10. Jänner in Grafenschlag mehrere Expertinnen aus verschiedenen Bereichen zusammen um konkrete Schritte für die Umsetzung zu besprechen.
Hallo Baby! wird als Kurs mit acht verschiedenen Modulen schon im Februar starten und ist als Informations- und Netzwerkplattform für werdende Eltern und schwangere Frauen gedacht. Themen, die interessant und wichtig sind, sobald ein Baby erwartet wird, werden bei den ca. halbstündigen Kurseinheiten behandelt. Die Eltern erhalten nützliche Informationen und Hinweise, und beim anschließenden gemütlichen Beisammensitzen kann man nette Leute in der gleichen Lebenslage kennenlernen und sich über vieles austauschen.
Die Kurse werden an vier Standorten der NÖ Kinderbetreuung stattfinden, die einzelnen Module können nach Belieben besucht werden, und die Teilnahme ist kostenlos.
Die Projektleiterinnen Doris Maurer, Geschäftsführerin Waldviertler Kernland, und Regine Nestler waren von dem Engagement, dem kompetenten Wissen und der Bereitwilligkeit der Teilnehmerinnen begeistert. Diese werden die einzelnen Module als Referentinnen gestalten. „Wir haben so viel Know-how und so viele tolle Angebote unmittelbar vor der Haustür – bei Hallo Baby! werden alle werdenden Eltern der Region davon profitieren“, freut sich Doris Maurer.
Infos zum Programm werden in Kürze auf www.frauenvernetzen.at und auf den Gemeinde-Websites des Waldviertler Kernlandes veröffentlicht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen