Herta Müllauer stellt im dorfmuseum Roiten aus

Vernissage am Samstag, 27. April 2019 um 19 00 Uhr

ROITEN. Zur Eröffnung der Ausstellungssaison 2019 im Dorfmuseum Roiten zeigt die Zwettlerin Herta Müllauer ihre neuesten Bilder. Hat sie sich bisher vorwiegend mit Motiven aus der Stadt und dem Stift Zwettl beschäftigt, so hat sich ihr Oeuvre für diese Ausstellung auf den zentralen Bereich des Waldviertel erweitert. In der Ausstellung präsentiert sich ein fulminantes Farbspektrum mit wunderschönen Ortsmotiven, das bestimmt auf sehr viel Gefallen stoßen wird. In ihrer gekonnten Art, Collage mit Acrylmalerei zu verbinden, wird der Betrachter in bezaubernde Welten miteinbezogen. Herta Müllauer komponiert mit feinem Gefühl für Farbe und Struktur einerseits und technischer Perfektion und schafft damit ausdrucksstarke Bilder, die erheitern, beruhigen, Geschichten aufwallen lassen, das Unterbewusstsein aufrühren und so manche Dialoge entzünden. Eine Malerei, die viel Freude bereitet und die Schönheit der Kunst so richtig zur Geltung bringt,

Biografie:

Herta Müllauer wurde am 15. Oktober 1949 in Zwettl geboren. Kreatives Gestalten, Grafik und Malerei waren immer schon Schwerpunkte in ihrem Leben. Besonders im Unterricht bei Prof. Helmut Schickhofer lernte sie die Freude an Farben und den Mut zum freien Malen kennen. Nach der Matura 1969 am Gymnasium in Zwettl erfolgte ihre Ausbildung an der Pädagogischen Akademie in Krems.

Ihre erste Anstellung führte sie an die Hauptschule in Rappottenstein und ab 1972 an die neu errichtete Hauptschule in Stift Zwettl, wo 1987 von Karl Blümel die Kreativhauptschule gegründet wurde. Die jahrzehntelange Zusammenarbeit beim Unterrichten im Kreativen Schwerpunkt bereitete ihr besonders viel Freude, wobei sie sich mit unterschiedlichen Techniken wie Ölmalerei, Aquarell, Tuschezeichnungen, Spachteltechniken und Acrylmalerei auseinandersetzte.

Die Malerei, im Besonderen die Technik der Collage, ist zu einem Fixpunkt in ihrem Leben geworden, nach dem Motto von Ernest Hemingway: „Niemand weiß, was in ihm steckt, bevor er nicht versucht hat, es selbst herauszuholen.“ Ihre sensible Arbeitsweise, den Untergrund mit verschiedenen Materialien mit ihrer Malerei verschmelzen zu lassen, ermöglicht immer mehr eine spannende Auseinandersetzung mit einem Thema und führt bei diesen schöpferischen Prozessen zu interessanten Ergebnissen, wobei sie durch ihre konsequente Arbeit bereits einen unverkennbaren Stil gefunden hat.

Ausstellungen:

2014: Raiffeisenbank Region Waldviertel Mitte in Zwettl
2015: Wirtschaftskammer – Bezirksstelle Zwettl
Sparkasse Zwettl – Willkommen Mensch, Charity Veranstaltung
2016: Café Bistro Leutold in Zwettl – Katalogpräsentation
2017: Galerie Der Sammer – Zwettl
2018: Kunst am Aschermittwoch – Pfarrkirche Zwettl
2019: Dorfmuseum - Roiten

Autor:

Simone Göls aus Horn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.