Landesgericht Krems
Malermeister begegnete Einbrecher um vier Uhr Früh

Dreieinhalb Jahre für Einbrecher.
  • Dreieinhalb Jahre für Einbrecher.
  • Foto: Kurt Berger
  • hochgeladen von Kurt Berger

Das Vorstrafenregister des 56-jährigen staatenlosen rumänischen Mannes kann sich sehen lassen. Zweimal saß er schon zweieinhalb Jahre in Deutschland in Haft. Insgesamt 12 Verurteilungen hat er am Konto. In Krems musste er sich vor einem Schöffensenat wieder einmal wegen schweren gewerbsmäßigen Diebstahls durch Einbruch und räuberischen Diebstahls in den Bezirken Zwettl und Wiener Neustadt verantworten. Nach seiner Verhaftung hatte die Polizei in Wien-Liesing einen Container voller Waren sichergestellt. Allerdings konnten nur fünf Gegenstände den Einbrüchen des Angeklagten zugeordnet werden.

Nicht nur Einbrecher

Den Rest „habe ich in Italien und Rumänien gekauft. Dafür gibt es Rechnungen. Ich arbeite nicht nur als Einbrecher, ich bin auch als Händler tätig“, sagte der Beschuldigte vor Gericht. Er zeigte sich teilgeständig. Dann wartete der von Anwalt Timo Ruisinger aus Horn vertretene Angeklagte mit einer Überraschung auf und bezichtigte einen entschuldigt nicht erschienenen Zeugen als Komplizen. Dieser habe Schmiere gestanden.

Entkommen

Im Bezirk Zwettl hatte der Täter im April 2020 zuerst versucht in das Wohngebäude einzudringen. Er scheiterte an der Eingangstür, deshalb wandte er sich dem angrenzenden Malerbetrieb zu und brach dort ein. Der Inhaber wurde um vier Uhr durch die Glocke der Ladentür geweckt und hielt mit einer Latte bewaffnet Nachschau. Prompt begegnete er dem Täter im Geschäft, ein Gerangel entspann sich, beide stürzten, der Malermeister bekam einen heftigen Tritt ab und der Täter konnte entkommen.
Der Geschäftsmann gab vor Gericht einen Schaden von zirka 500 Euro an. Aus der Kassa hatte der Täter nichts erbeutet, jedoch zwei Überwachungskameras mit Spray aus dem Geschäft funktionsuntüchtig gemacht und die Geschäftstür ruiniert.

Bäckerei

Im Bezirk Wiener Neustadt verlief der Tathergang ähnlich, allerdings drang der Mann dort in eine Bäckerei ein, stahl 420 Euro aus der Kassa und wurde dabei vom Bäckergesellen überrascht. Diesem drohte er bei der Flucht mit einer Eisenstange und konnte entkommen.
Aufgrund von DNA-Spuren an beiden Tatorten konnte der 56-Jährige per internationalen Haftbefehl gefasst werden. Das Urteil von dreieinhalb Jahren Haft für den Rückfalltäter ist rechtskräftig. -Kurt Berger

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen