Nach großer Suchaktion: Mann (51) nur noch tot aufgefunden

Vom Polizeihubschrauber aus konnte der Gesuchte aufgespürt werden.
  • Vom Polizeihubschrauber aus konnte der Gesuchte aufgespürt werden.
  • Foto: meinbezirk/archiv
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

DOBERSBERG/ALTMELON/BÄRNKOPF. Am Montag, 9. April 2018 ging auf der Polizeiinspektion Dobersberg (Bezirk Waidhofen/Thaya) eine Anzeige ein 51 Jähriger aus dem Bezirk Waidhofen/Thaya vermutlich mit dem Motorrad von Bezirk Waidhofen an der Thaya nach 3925 Altmelon im Bezirk Zwettl fuhr und dort nicht zum vereinbarten Treffpunkt kam. Eine Handypeilung konnte den Standort in einem Umkreis von drei Kilometer nahe Bärnkopf festlegen.
Daraufhin wurde unter Leitung der Polizei Arbesbach eine Suchaktion gestartet, bei welcher drei Streifen der Hundestaffel Echsenbach, Groß Gerungs und Ottenschlag sowie ein Exekutivhubschrauber der Flugeinsatzstelle Wien eingesetzt waren. Dabei wurde das ausgewiesene Einsatzgebiet von den eingesetzten Beamten mit Dienst-KFZ, zu Fuß und Unterstützung der Libelle – Flir durchsucht.

Mann tot aufgefunden

Von der Hubschrauberbesatzung wurde etwa 400 Meter von der vorbeiführenden LB 119 entfernt eine Person mit Motorrad in einem Waldstück wahrgenommen.
Der Mann wurde kniend vorgebeugt und angelehnt an das umgestürzte Motorrad tot aufgefunden. Es wurden keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung vorgefunden und der Verstorbene zur Beerdigung freigegeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen