Silvesterkracherei fordert zwei Verletzte

2Bilder

NEUPÖLLA. In Neupölla forderten Böller, die nach Angaben eines Beteiligten, sofort nach dem Entzünden explodierten, zwei Verletzte. Der Unfall ereignete sich kurz nach dem Jahreswechsel in Neupölla 10.
Ein 24-jähriger und ein 22-jähriger Mann haben zu Silvester ein Feuerwerk abgeschossen. Dieses stammte laut Polizeiangaben offensichtlich aus dem Ausland und entsprach nicht den Vorschriften des Pyrotechnikgesetzes.

Gesichtsverletzungen

Laut Auskunft des Landesklinikum Horn erlitt der 24-Jährige einen Bruch der Augenhöhle und Platzwunden im Gesichtsbereich. Ob auch ein Auge verletzt wurde, stand zu Redaktionsschluss noch nicht fest. Er wurde stationär aufgenommen.
Der 22-Jährige erlitt leichte Brandwunden im Gesichtsbereich und konnte nach ambulanter Behandlung in häusliche Pflege entlassen werden.
Bei der Einvernahme gab er an, dass die beiden abwechselnd Metallrohre mit Böllern gefüllt und angezündet hätten. Als der 22-Jährige einen Böller in das Metallrohr steckte, ging dieser sofort los und verletzte beide im Gesicht.

Autor:

Bernhard Schabauer aus Zwettl

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.