Zwettl
Umgestaltung der Unteren Landstraße schreitet zügig voran

Die Asphaltierungsarbeiten in der Gartenstraße sind abgeschlossen und zur Parkgarage und zum Stadtamt kann wieder wie gewohnt zu- und abgefahren werden.
  • Die Asphaltierungsarbeiten in der Gartenstraße sind abgeschlossen und zur Parkgarage und zum Stadtamt kann wieder wie gewohnt zu- und abgefahren werden.
  • Foto: Stadtgemeinde Zwettl
  • hochgeladen von Katrin Pilz

Die Bauarbeiten zur Sanierung der Unteren Landstraße starteten am 6. Juli und bereits jetzt ist ein wesentlicher Baufortschritt sichtbar.

ZWETTL. Die Erneuerung der Wasserleitung in der Gartenstraße ist abgeschlossen und die Zufahrt zur Parkgarage und zum Stadtamt wieder in gewohnter Weise möglich.Vom Café Süd bis zum Geschäft Schmoll ist die Untere Landstraße voraussichtlich noch für drei Monate für den Verkehr gesperrt. Für Fußgänger sind aber die Geschäfte jederzeit erreichbar. In diesem Teil der Landstraße bis zur Habsburgergasse werden neben der Fahrbahn wieder beidseits Gehsteige errichtet. Die Stellplätze werden im Zuge der Neugestaltung asphaltiert.

Der Postberg wird wieder - wie bereits 2018  - als Gegenverkehrsbereich geführt, jedoch ohne Ampelregelung. Die neue Vorrangregelung an der Postbergkreuzung verläuft problemlos. Der Sparkassenplatz, der Hauptplatz sowie der Teil der Unteren Landstraße vom Beisl bis zur Raiffeisenbank sind von den Umbaumaßnahmen nicht betroffen. Durch die Verkehrsführung ist gewährleistet, dass ein Großteil der Zwettler Innenstadt auch verkehrstechnisch weiter erreichbar bleibt. Fahrzeuge über 3,5 Tonnen (ausgenommen Zulieferer) werden bereits über die Umfahrung umgeleitet. Sämtliche Baumaßnahmen wurden im Vorfeld mit den betroffenen Liegenschaftseigentümern ausführlich besprochen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen