Waldbrandgefahr: BH Zwettl erlässt Feuer- und Rauchverbot

BEZIRK ZWETTL. Am Dienstag, 20. Juni 2017, erließ die Bezirkshauptmannschaft Zwettl die Waldbrandverordnung für den Verwaltungsbezirk Zwettl.
Diese besagt, dass in den Waldgebieten des politischen Bezirkes Zwettl sowie in deren Gefährdungsbereichen jegliches Feuerentzünden und das Rauchen verboten ist.
Übertretungen dieser Verordnung werden mit Geldstrafen bis zu 7.270 Euro oder mit Arrest bis zu vier Wochen bestraft.
Der Gefährdungsbereich ist laut BH Zwettl überall dort gegeben, wo die Bodendecke oder die Windverhältnisse das Übergreifen eines Bodenfeuers oder das Übergreifen eines Feuers durch Funkenflug in den benachbarten Wald begünstigen.
Es steht jedem Waldeigentümer frei, dieses Verbot in geeigneter Weise ersichtlich zu machen, heißt es in der Aussendung abschließend.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen