Zimmerer aus Bezirk Zwettl stürzt 30 Meter in den Tod

Die Bauarbeiten an der Burg Rastenberg kosteten einem 42-jährigen Mann aus dem Bezirk Zwettl das Leben.
  • Die Bauarbeiten an der Burg Rastenberg kosteten einem 42-jährigen Mann aus dem Bezirk Zwettl das Leben.
  • Foto: privat/Archiv
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

RASTENBERG/ZWETTL. Am Mittwoch, 27. September 2017 ereignete sich im Bezirk Krems-Land ein tödlicher Arbeitsunfall. Laut Polizeidirektion NÖ stürzte ein 42-jähriger Mann aus dem Bezirk Zwettl bei Arbeiten auf der Burg Rastenberg aus bislang ungeklärten Umständen 30 Meter in die Tiefe. Der Zimmerer erlitt dabei tödliche Verletzungen.
In den letzten Wochen wurde von Arbeitern der Firma Georg Fessl GmbH das rund 150 Jahre alte Dach am Bergfried der Burg erneuert. Bei den nun abschließenden Gerüstabbauarbeiten kam es zu dem tödlichen Unglück.

Die Bezirksblätter drücken den Hinterbliebenen ihr aufrichtiges Beileid aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen