100ste E-Bike-Förderung der Stadtgemeinde Zwettl überreicht

Eva und Franz Neuhauser aus Zwettl (Mitte) sind in ihrer Freizeit mit umweltfreundlichen Elektrofahrrädern unterwegs und Bürgermeister Herbert Prinz konnte ihnen hierfür die 100. E-Bike-Förderung der Gemeinde überreichen. Mit dabei bei der Überreichung waren Umweltgemeinderat Ing. Herbert Grulich, Stadtrat Erich Stern und Stadtamtsdirektor-Stv. Mag. (FH) Werner Siegl (v. li.).
  • Eva und Franz Neuhauser aus Zwettl (Mitte) sind in ihrer Freizeit mit umweltfreundlichen Elektrofahrrädern unterwegs und Bürgermeister Herbert Prinz konnte ihnen hierfür die 100. E-Bike-Förderung der Gemeinde überreichen. Mit dabei bei der Überreichung waren Umweltgemeinderat Ing. Herbert Grulich, Stadtrat Erich Stern und Stadtamtsdirektor-Stv. Mag. (FH) Werner Siegl (v. li.).
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

Bürgermeister Herbert Prinz und die Stadträte Erich Stern und Ing. Herbert Grulich konnten im heurigen Oktober dem Zwettler Ehepaar Eva und Franz Neuhauser die einhundertste, von der Stadtgemeinde Zwettl gewährte E-Bike-Förderung überreichen. Der Bürgermeister dankte Familie Neuhauser für ihren Beitrag zum Klima- und Umweltschutz. Anlässlich der Überreichung zeigte er sich darüber erfreut, dass das Umweltförderprogramm der Gemeinde und speziell das vor zwei Jahren vom Gemeinderat beschlossene Förderangebot rund um das Thema „E-Mobilität“ von der Bevölkerung so rege in Anspruch genommen wird.

Bereits seit 1991 unterstützt die Stadtgemeinde Zwettl ihre Bürgerinnen und Bürger mit Förderungen, die für umweltrelevante Investitionen beantragt werden können. Seit 1991 wurden insgesamt 1800 Umweltförderungen ausbezahlt. Im Rahmen des Umweltförderprogrammes wird derzeit z. B. die Errichtung von Photovoltaikanlagen und Biomasseheizungen (Pelletsheizungen, Hackschnitzelheizungen, Stückholzkessel mit Pufferspeicher, Pelletsöfen) gefördert, auch Maßnahmen zur nachträglichen Geschoßdeckendämmung werden unterstützt.

Seit 2011 gewährt die Gemeinde nicht rückzahlbare Zuschüsse zu den Anschaffungskosten von Elektrofahrrädern und Elektromopeds. Der Ankauf dieser umweltfreundlichen Verkehrsmittel wird mit einem Zuschuss in Höhe von 10 % der Anschaffungskosten bzw. maximal 200,- Euro pro Haushalt unterstützt.

Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.
Video 3

Bezirksblätter Regionsgespräche
Gesucht: Deine Frage an Johanna Mikl-Leitner!

Hat Johanna Mikl-Leitner Sebastian Kurz überredet zurückzutreten? Wieviel Geld fließt in die ländlichen Gemeinden? Und können wir uns den ökologischen Wandel überhaupt leisten? NIEDERÖSTERREICH. Egal, welche Frage dir unter den Nägeln brennt, die BEZIRKSBLÄTTER sorgen dafür, dass du Antworten bekommst. Und zwar direkt  von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Näher dran - Sondersendung zu den RegionsgesprächenChefredakteur Christian Trinkl erklärt in der Näher dran-Sendung vom 12. Oktober...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen