NÖ.Regional.GmbH
Brandweiner neuer Obmann des Regionalverbandes

Jürgen Maier, Josef Wiesinger, Martina Diesner-Wais und  Lukas Brandweiner (v.l.).
  • Jürgen Maier, Josef Wiesinger, Martina Diesner-Wais und Lukas Brandweiner (v.l.).
  • Foto: NÖ.Regional/Strummer
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

ZWETTL. Am 14.10. wurde Abgeordneter zum Nationalrat Lukas Brandweiner aus Groß Gerungs zum neuen Obmann des Regionalverbandes Waldviertel gewählt. Als seine Stellvertreter fungieren NR Martina Diesner-Wais und LAbg. Josef Wiesinger.
Aufgrund der COVID-19 Situation konnte die Generalversammlung nicht im üblichen Sinn stattfinden und wurde daher mit Umlaufbeschlüssen durchgeführt. „Die aktuelle Situation ist sehr schwierig. Corona hat die ganze Welt fest im Griff und macht auch keinen Bogen um das Waldviertel. Aber Gott sei Dank haben wir in Österreich ein gut funktionierendes Gesundheitssystem und stehen auch wirtschaftlich gut da. Deshalb bin ich zuversichtlich, dass wir gemeinsam die Pandemie gut bewältigen können. Dazu braucht es natürlich jeden Einzelnen“, gibt sich Abgeordneter Brandweiner zuversichtlich.
Der Regionalverband Waldviertel setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern der verschiedenen Organisationseinheiten und Interessensvertretungen der Waldviertler Bezirke Gmünd, Horn, Krems, Waidhofen/Thaya und Zwettl zusammen. Wesentliche Aufgabe des Regionalverbandes ist es, die Interessen der Gemeinden und Kleinregionen des Waldviertels mit der Hauptregionsstrategie abzustimmen und in Folge entsprechend umzusetzen.
„Die Wahl zum Obmann freut mich sehr und das gegebene Vertrauen macht mich auch stolz. Jetzt kann ich die Zukunft unserer Heimatregion noch mehr mitgestalten. Wenn wir zusammenhalten, bin ich felsenfest davon überzeugt, dass wir besser durch die Krise kommen als andere. Jede Krise bietet auch Chancen und diese müssen wir erkennen und nützen. Egal ob im Tourismus, beim Wohnen oder in der Wirtschaft, es gilt mit Ideen und Visionen unser Waldviertel voran zu bringen und positiv weiterzuentwickeln. Das muss auch unser gemeinsames Ziel sein“, so der neugewählte Obmann.
LAbg. Jürgen Maier bleibt weiterhin im Vorstand tätig und wird dem neuen Obmann mit Rat und Tat zur Seite stehen: „Das Ziel ist stets, die Entwicklung der gesamten Region ganzheitlich und identitätsstiftend voranzutreiben.“
Der Regionalverband Waldviertel als Miteigentümer der NÖ.Regional ist ein starker Partner auch auf Landesebene. Sitz des Regionalverbandes ist gemeinsam mit dem Hauptregionsbüro der NÖ.Regional in Zwettl. Die Geschäftsführung obliegt dem Büroleiter der NÖ.Regional, DI Josef Strummer.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen