Dorfgespräche Allentsteig – VP-Gemeinderäte auf Tour

Wolfgang Prand, Regina Lehenbauer, Rainer Klang, Josef Reisinger, Elisabeth Benischek, Franz Edinger, Erna Scheidl, Manfred Zipfinger (GPO), Erich Pfeisinger, Tobias Prand, Maria Reisinger, Renate Winkler, Jürgen Koppensteiner(BGM), Nico Metzner, Erika Malus, Stefan Hochleitner, Josef Schweizer, Georg Marksteiner (VzBGM), Rudolf Benischek, Leopoldine Hochleitner, Josef Leidenfrost, Ewald Gamper, Gerhard Fuchs, Helmut Malus, Elisabeth Klang
  • Wolfgang Prand, Regina Lehenbauer, Rainer Klang, Josef Reisinger, Elisabeth Benischek, Franz Edinger, Erna Scheidl, Manfred Zipfinger (GPO), Erich Pfeisinger, Tobias Prand, Maria Reisinger, Renate Winkler, Jürgen Koppensteiner(BGM), Nico Metzner, Erika Malus, Stefan Hochleitner, Josef Schweizer, Georg Marksteiner (VzBGM), Rudolf Benischek, Leopoldine Hochleitner, Josef Leidenfrost, Ewald Gamper, Gerhard Fuchs, Helmut Malus, Elisabeth Klang
  • Foto: Zipfinger
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

ALLENTSTEIG. Schnelles Internet, Wegebau, ein neues FF-Haus waren die wichtigsten Anliegen der Menschen beim Besuch der Funktionäre der Allentsteiger Volkspartei in den Ortschaften der Stadtgemeinde Allentsteig.
Am Samstag, den 18. August machten sich Bgm Jürgen Koppensteiner mit seinem Team, bereits zum zweiten Mal auf den Weg um in allen Orten mit den Bürgern Dorfgespräche zu führen. Im Gepäck hatte man die mobile Küche und vor Ort wurde Eierspeis kredenzt. Dazu gab es kühle Getränke und die Mandatare als Gesprächspartner. Die Anliegen in den Orten gingen etwa vom Jugendraum in Bernschlag über Ortsbildgestaltung in Zwinzen oder LED-Straßenbeleuchtung in Reinsbach bis hin zu einem Feuerwehrhausbau in Thaua. Was aber in allen Orten zur Sprache kam, war die Wichtigkeit des raschen Ausbaus des Glasfasernetzes für schnelles und leistungsfähiges Internet und der Wegebau.
Bgm. Jürgen Koppensteiner zu den Gesprächen: „Es macht Spaß mit unseren Bürgern zu diskutieren. Ich freue mich, wie konstruktiv die Diskussionen abgelaufen sind! Dass die wichtigen Themen unserer Arbeit bei den Menschen angekommen sind, beweist die Themenstellung! Es stehen in der Gemeinde große Investitionen an, wir konnten aber darauf hinweisen, dass finanziell nicht alles sofort möglich sein wird! Hier sehe ich das Verständnis in der Bevölkerung! Bei meinem Team bedanke ich mich für die Organisation und Durchführung der Dorfgespräche, sie werden nächstes Jahr sicher wieder stattfinden!“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen