Land NÖ investiert 14,77 Mio Euro in Landwirtschaftliche Fachschule Edelhof

Franz Mold (ÖVP) freut sich über den Landtagsbeschluss.
  • Franz Mold (ÖVP) freut sich über den Landtagsbeschluss.
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

EDELHOF. Im Zuge des Bauprogrammes soll es zu einer inhaltlichen und baulichen Zusammenführung der Landwirtschaftlichen Fachschulen Edelhof und Zwettl mit der Landwirtschaftlichen Fachschule Ottenschlag kommen. Aufgrund des äußerst schlechten baulichen Zustandes ist am Schulstandort Edelhof und Zwettl eine umfassende Sanierung der bestehenden Schule und vor allem des Schülerheims der Landwirtschaftlichen Fachschule Zwettl vorgesehen, um für die Schüler moderne Klassen und eine altersadäquate, zeitgemäße Unterbringung zu schaffen. Darüber hinaus sollen der vorhandene Direktionstrakt erweitert und neue Unterrichtsräume geschaffen werden. Da es im Zuge der Schulzusammenlegung zu einer Erhöhung der Schülerzahl kommen wird, ist ein Zubau zum Schülerheim erforderlich. "Die geschätzten Gesamtkosten des Projekts betragen insgesamt Euro 14,77 Millionen Euro", informiert Landtagsabgeordneter Franz Mold (ÖVP) und zeigt sich mit dem Beschluss im Landtag vom 16. November 2017 sehr zufrieden.
Der Standort in Ottenschlag wird noch bis 2018/2019 den laufenden Betrieb aufrechterhalten, bevor es ab dem Schuljahr 2019/2020 zur Zusammenlegung mit Edelhof kommen wird, heißt es aus dem ÖVP-Bezirksbüro auf Bezirksblättter-Nachfrage.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen