LFI Zertifikatsverleihung: 5 neue Absolventen aus dem Bezirk Zwettl

1. Reihe v.l.n.r.: Präsident Hermann Schultes, Romana Weber (ZLG Brotbotschafterin), Anita Unger (ZLG Brotbotschafterin) Gabriele Thaller (ZLG Brotbotschafterin), GF DI Johann Schlögelhofer,
Obm. LKR Andreas Ehrenbrandtner
  • 1. Reihe v.l.n.r.: Präsident Hermann Schultes, Romana Weber (ZLG Brotbotschafterin), Anita Unger (ZLG Brotbotschafterin) Gabriele Thaller (ZLG Brotbotschafterin), GF DI Johann Schlögelhofer,
    Obm. LKR Andreas Ehrenbrandtner
  • Foto: LK NÖ/Lackinger
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

BEZIRK. Bildung ist das wichtigste Werkzeug für eine positive Zukunft der niederösterreichischen land- und forstwirtschaftlichen Betriebe. Dies bewiesen auch heuer wieder 212 Absolventen von 12 Zertifikatslehrgängen. „Aus- und Weiterbildung ist die wichtigste Basis für den persönlichen und beruflichen Erfolg. Es ist nicht einfach dem anspruchsvollen Arbeitsalltag am Hof Zeit für Bildung zu investieren. Doch sie macht sich bezahlt. Diejenigen mit der besten Bildung, sind auch die erfolgreichsten am Betrieb. Immer neue Technologien, Förderprogramme oder auch Rechtsvorschriften machen es notwendig, in Sachen Bildung immer am Puls der Zeit zu sein,“ erklärt LK Präsident Hermann Schultes und gratuliert zur abgeschlossenen Bildungssaison 2014/2015. „Besonders wertvoll ist es gemeinsam mit anderen Bildungshungrigen zu lernen. Das gegenseitige Austauschen von Erfahrungen und Ideen sind ein dauerhafter Wert, der nicht aufgewogen kann“ , so Schultes.

Bildung die Spaß macht und Mehrwerte schafft

Doch nicht nur die positive Bilanz der Zertifikatslehrgänge kann sich sehen lassen. Auch generell blickt das LFI auf eine erfreuliche Bildungsbilanz zurück: 138.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten rund 3.800 Bildungsveranstaltungen des LFI und seinen Kooperationspartnern. In Stunden gerechnet sind das 718.000 Stunden, die in der vergangenen Bildungssaison in Weiterbildung investiert wurden. Andreas Ehrenbrandtner, Obmann des LFI NÖ, zeigt sich zuversichtlich und ist erfreut, dass die Angebote des ländlichen Fortbildungsinstitutes sich einer immer größeren Beliebtheit erfreuen: „Uns ist es wichtig, Begeisterung für Weiterbildung zu erzeugen. Land- und Forstwirte sollen mit den Angeboten, die wir Jahr für Jahr auf die Beine stellen, einen Mehrwert für ihre Betriebe erzielen. Doch auch immer mehr Interessierte aus der Gesellschaft nehmen an den Veranstaltungen teil und können im Erfahrungsaustausch einen Einblick in die alltägliche Arbeit auf den Betrieben erlangen. Das ist unbezahlbar.“ Im Rahmen der Festveranstaltung fand neben der Verleihung der Abschlussurkunden für die Zertifikatslehrgänge auch die Verleihung der Qualitätsmarken „Top-Heuriger“ und „Gutes vom Bauernhof“ statt.

LFI-Zertifikatslehrgänge werden immer beliebter

Seit 1994 haben in NÖ mehr als 6.300 Bäuerinnen und Bauern und sonstige Interessierte einen Lehrgang absolviert. Für einen erfolgreichen Abschluss ist eine Abschlussarbeit inklusive Präsentation und Prüfung erforderlich. Zertifikatslehrgänge bestehen aus 80 bis 220 Unterrichtseinheiten und stehen für mehr als 20 Unterrichtseinheiten zur Verfügung.

Autor:

Bernhard Schabauer aus Zwettl

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.