Zwettl: Zentrumsentwicklung soll Leerstände beheben

Zwettl-Landstraße.

ZWETTL. Die Zentrumsentwicklung steht derzeit auf der Agenda der Stadtregierung Zwettls ganz oben. Deshalb wurde bereits im Jahr 2015 damit gestartet, eine Erhebung von Leerständen in der Hamerling- und Landstraße, am Neuen Markt sowie Dreifaltigkeits-, Sparkassen- und Hauptplatz in Zwettl durchzuführen. Die Auswertung ergab, dass in den 142 vorhandenen Objekten 28 zumindest eine leerstehende Fläche aufweisen.

Leerstände beheben

Nun ist es das Ziel unter Einbindung aller Beteiligten, diese Leerstände zu reduzieren. Dabei soll aber laut Aussendung der Stadtgemeinde Zwettl auf den Branchenmix Rücksicht genommen werden. Im Kampf gegen Neuansiedelungen auf der grünen Wiese soll die Innenstadt damit attraktiviert werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen