URW Volleyball
Ein Match der Extraklasse gegen Ried

Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel behielt beim erwartet schweren Match gegen den Viertplatzierten des Grunddurchganges, Ried/Innkreis, in der Stadthalle Zwettl die Oberhand.

ZWETTL. Der aggressive Beginn ließ im Laufe des ersten Satzes nach, Ried schloss auf und so wurde das Spiel offen gehalten. Auch die starken Services der Gäste waren sehr schwer unter Kontrolle zu halten. Aber die Waldviertler setzten ihr schnelles Spiel durch die Mitte durch und hängten Ried bis zum Satzgewinn mit 25:20 ab.

Im zweiten Satz lief es wie am Schnürchen und Ried wurde von den Waldviertlern regelrecht „ausgeschupft“. Es folgten unnötige Fehler auf Seiten der Nordmänner und die Oberösterreicher erspielten sich die Führung am Ende des Satzes, der in der Verlängerung mit 25:27 für die Gäste endete.

In Satz drei war URW wieder konzentrierter und spielte sehr risikoreich, aber überlegt. Ried schaffte es nur bis maximal drei Punkte an die Heimmannschaft heran, dabei bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr für die Waldviertler (25:19).

Annahmeprobleme zu Beginn des vierten Satzes verschafften Ried ein 2-Punkte-Polster. Der Führungswechsel erfolgte dann aber doch sehr früh. Unglaubliche Spannung baute sich auf. Beide Mannschaften kämpften um jeden Ball, was dem Publikum ein Match der Extraklasse bescherte. Letztendlich holte sich Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel mit 25:23 den Satzgewinn und somit den wichtigen Sieg.

„Das war das erwartet schwere Spiel zum Jahresstart. Heute wurde wieder der komplette Kader eingesetzt. Das beste Publikum Österreichs hat ein Volleyballspiel der Extraklasse sehen dürfen, wobei wir in den entscheidenden Phasen souveräner agierten. Somit bleibt die volle Punktezahl bei uns. Danke an die kräftige Unterstützung der Fans, die mitgeholfen haben, dieses Spiel zu gewinnen“, bedankt sich Trainer Zdenek Smejkal.

Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel : Ried/Innkreis 3:1 (25:20, 25:27, 25:19, 25:23)


Team Berger weiter Sponsor

In der Satzpause wurde die Vertragsverlängerung mit dem Team Berger von Thomas Berger unterzeichnet. Herzlichen Dank auch für die Übernahme der Matchpatronanz und für die jahrelange Unterstützung und Partnerschaft.

Man Of The Match

Die starke Leistung von Topscorer und Ried-Kapitän Tomasz Rutecki wurde von Trainer Smejkal belohnt. Der wichtigste Spieler am Feld der Waldviertler war der Kapitän Rudinei Boff. Gratulation an beide Spieler, die ein Geschenk von Thomas Berger erhielten.

Spieltermine:

URW Waldviertel – OK Mladost Brcko, MEVZA, 17.01.2020, 19.00 Uhr, Stadthalle Zwettl
URW Waldviertel – Calcit Kamnik, MEVZA, 27.01.2020, 19.00 Uhr, Stadthalle Zwettl
URW Waldviertel – UVC Graz, 01.02.2020, 19.00 Uhr, Stadthalle Zwettl
UVCA Graz - URW Waldviertel, 05.01.2020, 20.00 Uhr, Raiffeisen Sportpark Graz

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen