Internationaler Schießwettbewerb in Klein Otten

Clemens Böhm und Sabine Temper (2. Platz Mannschaft Lorenzoni und 2. Platz (Lorenzoni Lady)
2Bilder
  • Clemens Böhm und Sabine Temper (2. Platz Mannschaft Lorenzoni und 2. Platz (Lorenzoni Lady)
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Bernhard Schabauer

KLEIN OTTEN. Am 22. und 23. September 2017 wurde der 1. Zwettler Cup, bei herbstlichen Verhältnissen durchgeführt. Dies ist ein internationales Vorderlader-Flinte Wurfscheibenmatch, welches durch den SJV Zwettl in Klein Otten veranstaltet wurde. Geschossen wurden die Disziplinen Steinschloss „Manton“ (hier erfolgt die Zündung mittels Feuerstein) und Perkussion „Lorenzoni“ (hier erfolgt die Zündung mittels Anzündhütchen).
Es waren Mannschaften aus Holland, Deutschland, Tschechien, Italien und Österreich vertreten.
In der Damenwertung „Lorenzoni Lady“ belegten Sabine Temper und Christa Kreindl (beide SJV Zwettl) den 2. und 3. Platz. In der Mannschaftswertung „Batesvilles“ belegte das Team „Austria“ mit Franz Wagner, Helmut Hintermayr und Clemens Böhm (Böhm, Hintermayr von SJV Zwettl) den 2. Platz.
Das Resümee aller beteiligten Schützen war einstimmig: ein sehr fairer und gut ausgerichteter Wettbewerb mit vielen neuen Bekanntschaften und dem Versprechen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Clemens Böhm und Sabine Temper (2. Platz Mannschaft Lorenzoni und 2. Platz (Lorenzoni Lady)
Riegler Andreas, Sabine Temper, Bettina Schachtebeck, Christa Kreindl (Lorenzoni Lady)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen