URW: Grandioser Europacup-Erfolg

51Bilder

ZWETTL (bs). Einen denkwürdigen Volleyballabend erlebten rund 500 Fans in der ausverkauften Zwettler Stadthallte vergangenen Dienstag, 28. November 2017. Im Europa-Cup-Rückspiel gegen den slowakischen Top-Club Spartak Myjava mussten die Waldviertler ein 1:3 aus dem Hinspiel wett machen.

Von Beginn an fokusiert

Die ersten beiden Sätze gingen ganz nach dem Geschmack der Zuschauer jeweils mit 25:20 an die Waldviertler. Im dritten Abschnitt entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, abermals mit dem besseren Ende für die Hausherren. Nach der Abwehr von Satzbällen für die Slowaken, konnten die Waldviertler ihrerseits den ersten Matchball, serviert vom eingewechselten Kapitän Michal Peciakowsky, zum 3:0-Sieg nutzen.
Der anstehende sogenannte Golden Set musste also über den Aufstieg in die Europa-Cup-Hauptrunde entscheiden. Nach einem raschen 3:0 kamen die Gäste in Fahrt und holten ihrerseits beim Stand von 12:9 einen Drei-Punkte-Vorsprung heraus. Die Hausherren ließen sich dennoch nicht beunruhigen. Abermals kluge taktische Schachzüge von Waldviertel-Trainer Zdenek Smejkal brachten die Gäste aus dem Konzept und die Heimischen zurück in die Erfolgsspur. Schließlich ging der Entscheidungssatz denkbar knapp mit 15:13 an die Waldviertler.
Somit dürfen die Hausherren gleich am 5. Dezember wieder im Europa-Cup antreten. Der Gegner kommt diesmal aus der Schweiz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen