Volleyball
URW startet mit Sensationssiegen ins neue Jahr

Das Jahr begann für die Nordmänner mit drei Siegen gegen Aich/Dob, Maribor und Wiener Neustadt.
3Bilder
  • Das Jahr begann für die Nordmänner mit drei Siegen gegen Aich/Dob, Maribor und Wiener Neustadt.
  • Foto: URW
  • hochgeladen von Katrin Pilz

Die Spieler der Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel sind top motiviert für 2020

ZWETTL. Gleich im ersten Match des neuen Jahres ging es richtig zur Sache. Die Nordmänner waren beim österreichischen Meister Aich/Dob zu Gast. Die Waldviertler überraschten die Kärntner mit ihrem druckvollen Spiel, ließen nichts anbrennen und nahmen drei sensationelle Punkte mit nach Hause.

„Gratulation an das gesamte Team und den Betreuerstab. Wir sind richtig stolz auf die Leistung und auf den unbändigen Willen, auch gegen scheinbar übermächtige Gegner zu siegen“, freut sich Manager Werner Hahn.

Aich/Dob : Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel 1:3 (23:25, 23:25, 26:24, 22:25)



Volleyballkrimi in Slowenien

Nach dem Sieg gegen Aich/Dob ging es für die URW am nächsten Tag direkt von Kärnten nach Slowenien, wo das MEVZA (Mitteleuropäische Volleyball Liga) Spiel gegen Maribor auf dem Plan stand. Nach einem 2:0 Satzrückstand stand es überraschenderweise nach zwei Stunden Spielzeit 2:2 und das Match nahm richtig Fahrt auf. Die Waldviertler siegten schließlich mit 2:3.

„Über 2,5 Stunden dieses unglaublichen Volleyballkrimis standen die Akteure auf dem Feld. Das gesamte Team ist mächtig stolz auf die Moral der Mannschaft, die immer an sich glaubte. Waldviertel hat mit viel Risiko am Service den Gegner unter Druck gesetzt und auch der Matchball wurde durch ein Ass erzielt“, so Werner Hahn.

OK Maribor : Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel 2:3 (31:29, 25:15, 23:25, 19:25, 28:30)



Sieg in zweiter Cup-Runde

Auch im ersten Spiel der zweiten Runde des NÖVV (Niederösterreichischer Volleyballverband) Cups gegen Wiener Neustadt waren die Nordmänner erfolgreich: Trotz einiger Ausfälle von wichtigen Spielern führten eine sehr gute Feldverteidigung, präzises Zuspiel und der druckvolle Abschluss am Netz sowie extrem starke Services schlussendlich zum verdienten und klaren 3:0-Sieg der Waldviertler.

Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel : Wr. Neustadt 3:0 (25:13, 25:12, 25:16)

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen